Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Training für auffällige Kinder

19.10.2007

Oeding "Immer mehr Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren zeigen Bewegungsmängel und Verhaltensauffälligkeiten. Was kann man sinnvoll dagegen tun?", heißt es in einer Pressemitteilung des Bildungswerk im KSB Borken. Hilfe bieten soll eine 30-stündige ÜL-Präventionsausbildung "Grundmodul Gesundheitstraining für Kinder", die als Einstieg in die Arbeit mit bewegungs- und verhaltensauffälligen Kindern gedacht ist. Die Ausbildung wird am 17. und 18. November sowie am 1. und 2. Dezember in Oeding durchgeführt.

Dort werden Orientierungshilfen zur Einordnung von Bewegungsmängeln und Verhaltensauffälligkeiten vorgestellt. Für viele Mängelbilder werden praktische Anregungen erarbeitet. Der Lehrgang richtet sich an Übungsleiter, Erzieher, Grundschullehrer und Kinderpfleger. Nach Abschluss des Grundmoduls erhalten sie eine Teilnahmebescheinigung und können damit in das 60-stündige Aufbaumodul einsteigen.

Am "Grundmodul Gesundheitstraining für Kinder" Interessierte können sich beim Kreissportbund Borken unter Tel. (0 28 62) 41 87 90 anmelden.

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will