SunExpress will häufiger in die Türkei fliegen

,

Frankfurt/Main

, 18.02.2018, 21:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der deutsch-türkische Ferienflieger SunExpress setzt im kommenden Sommer noch stärker auf Flüge in die Türkei. Die Kapazität in den Hauptmarkt werde um 20 Prozent ausgebaut, kündigte Airline-Chef Jens Bischof in Frankfurt an. Die Erholung der deutsch-türkischen Beziehungen sei dabei ein gutes Signal. „Die Gäste blicken wieder mit mehr Zuversicht auf ihre Urlaubsentscheidung.“ Terroranschläge und der gescheiterte Putschversuch in der Türkei hatte die Tourismusbranche des Landes in den vergangenen Jahren schwer getroffen. Zuletzt ging es wieder bergauf.