Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Sylvester Stallone kündigt neuen „Rambo“-Teil an

Los Angeles. Der amerikanische Schauspieler wird wieder in die Rolle des Kriegsvetaranen schlüpfe- zum fünften Mal. Er ist auch für Drehbuch Regie zuständig.

Sylvester Stallone kündigt neuen „Rambo“-Teil an

Der US-Schauspieler Sylvester Stallone gibt noch einmal den Kriegsveteranen John Rambo. Foto: Will Oliver

Sylvester Stallone (71) hat Berichte über einen weiteren Teil der Filmreihe „Rambo“ bestätigt. „Etwas Großartiges wird kommen“, schrieb der US-Schauspieler am Dienstag auf Instagram und postete dazu eine Art Filmplakat mit dem Titel „Rambo V“.

Der Kinostart ist demnach im Herbst 2019 geplant. Zuvor hatten mehrere US-Medien berichtet, dass Stallone zum fünften Mal die Rolle des Kriegsveteranen John Rambo ​übernehmen werde.

Die Action-Reihe erfreute sich in den 80er Jahren großer Beliebtheit und machte Stallone neben den „Rocky“-Filmen zum weltweiten Action-Star. 2008 kam ein vierter Teil in die Kinos, Stallone schrieb damals auch das Drehbuch und führte Regie. Die Dreharbeiten zum neuen Film sollen laut US-Magazin „Screen Daily“ im September in London, Bulgarien und auf den Kanarischen Inseln beginnen. 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Matt Damon und Christian Bale spielen in Rennfahrer-Drama

Los Angeles. Das historische Rennfahrer-Drama soll 2019 in die Kinos kommen. Matt Damon soll den Konstrukteur Carroll Shelby spielen, Christian Bale den britischen Rennfahrer Ken Miles.mehr...

Kino

Berlinale bekommt Doppelspitze

Berlin. Als „große Herausforderung“ bezeichnet der neue Berlinale-Chef seinen Job. Der Italiener Carlo Chatrian wird Nachfolger von Dieter Kosslick. Der Italiener brenne für den Film, sagt die Kulturstaatsministerin. Und Chatrian bittet erstmal um Geduld.mehr...

Kino

Klaus Maria Brandauer: Vom „Struwwelpeter“ zum „König Lear“

Wien. Fast 40 Auszeichnungen hat Klaus Maria Brandauer in seiner Karriere eingesammelt. Auch in Hollywood wurde der Schauspieler eine feste Größe. Das Auftreten des Mimen ist jedoch nicht unumstritten.mehr...

Kino

Brandauer als Mahner und Rufer

Wien. In einer Welt, die aus den Fugen scheint, ist Schauspieler Klaus Maria Brandauer mehr denn je ein kritischer Geist. Er ist Europa-Fan, und ihm missfällt die politische Situation in Österreich.mehr...