Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

THW Kiel gewinnt Achtelfinal-Hinspiel gegen Szeged

Kiel. Die Handballer des THW Kiel haben einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale in der Champions League gemacht. Die „Zebras“ setzten sich im Achtelfinal-Hinspiel gegen Pick Szeged mit 29:22 (14:14) durch.

THW Kiel gewinnt Achtelfinal-Hinspiel gegen Szeged

Marko Vujin erzielte acht Treffer für den THW Kiel. Foto: Daniel Reinhardt

Das Rückspiel findet am Ostersonntag in Ungarn statt. Bester Werfer der Norddeutschen war Marko Vujin mit acht Treffern. Für Szeged erzielte Bence Banhidi fünf Tore.

Da am Samstag das Liga-Spiel gegen den Meister Rhein-Neckar Löwen live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen wird, musste der THW das Heimrecht tauschen. In der Gruppenphase hatten sich die Kieler eigentlich das Heimrecht im Rückspiel erkämpft.

Mit einem starken Niklas Landin im Tor und einem zunächst gut aufgelegten Vujin aus dem Rückraum kamen die Kieler vor den 8500 Zuschauern in der Sparkassen-Arena zwar stark in die Partie, konnten die Ungarn aber nicht abhängen. Aus einem 8:10-Rückstand (20.) machte Szeged innerhalb von fünf Minuten eine 12:11-Führung.

Ein Doppelschlag von Christian Dissinger und Patrick Wiencek brachte den ersten Drei-Tore-Vorsprung (19:16/36.). Auch von diesem Rückstand erholte sich Szeged zunächst. Erst als Domagoj Duvnjak mit seinem ersten Saisontor in der Champions League auf 23:19 (47.) stellte, zog der THW davon.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Füchse nach Viertelfinal-Hinspielpleite vor dem Euro-Aus

Nexe. Die von Verletzungen arg gebeutelten Füchse Berlin stehen im EHF-Pokal vor dem Aus. Im Viertelfinalhinspiel verlor das Berliner Rumpfteam beim kroatischen Vertreter RK Nexe nach schwacher Offensivleistung mit 20:28 (9:12).mehr...

Handball

Alle Handball-Bundesligisten erhalten Lizenz

Köln. Alle 38 Clubs der 1. und 2. Handball-Bundesliga erhalten die Lizenz für die kommende Saison. Das ist die Entscheidung der Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga, die am Freitag mitgeteilt wurde.mehr...

Handball

Ekdahl Du Rietz wechselt zu Spitzenclub Paris St. Germain

Mannheim. Nach seinem überraschenden Handball-Comeback für die Rhein-Neckar Löwen wird Rückraumspieler Kim Ekdahl Du Rietz seine Karriere im Sommer beim Spitzenclub Paris St. Germain fortsetzen.mehr...

Handball

Ex-Bundestrainer Brand und DHB legen Streit bei

Dortmund. Ex-Bundestrainer Heiner Brand und der Deutsche Handballbund (DHB) haben sich nach einem jahrelangen Streit wieder angenähert. Es habe ein klärendes Gespräch zwischen DHB-Präsident Andreas Michelmann und dem Weltmeister-Coach von 2007 gegeben, teilte der DHB mit.mehr...

Handball

THW Kiel in Champions-League-Form - Dämpfer für Berlin

Kiel. Mit einem Erfolg gegen die Füchse Berlin bringt sich der THW Kiel in Form für das Champions-League-Viertelfinale. Dort wartet nun der Titelverteidiger. Die Füchse dagegen treten ihre Europapokal-Reise nach dem Bundesliga-Dämpfer mit gemischten Gefühlen an.mehr...

Handball

Flensburgs Handballer nur Remis gegen Montpellier

Flensburg. Den Handballern der SG Flensburg-Handewitt droht das Aus im Viertelfinale der Champions League. Der Bundesligist erreichte im Hinspiel gegen den französischen Vertreter Montpellier AHB vor heimischem Publikum nur ein 28:28 (17:15).mehr...