Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV Wattenscheid 01 hat in Ulm viele Eisen im Feuer

Leichtathletik: Deutsche Jugendmeisterschaft

WATTENSCHEID. Von Freitag bis Sonntag finden an diesem Wochenende die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm statt. Dreißig Jugendliche des TV Wattenscheid 01 haben die Norm für die Deutschen Meisterschaften erfüllt und sich qualifiziert.

von Ruhr Nachrichten

, 04.08.2010
TV Wattenscheid 01 hat in Ulm viele Eisen im Feuer

Robin Erewa startet über die 200 Meter.

 

"Zehn bis zwölf Athleten haben Finalchancen, drei bis vier Medaillen sind zu erwarten. Gespannt bin ich auf die 4x100m Staffel. Sie liegt im Moment auf Platz 1 der aktuellen DLV-Bestenliste. Aber auch mit Robin Erewa, der 100m-Hürdenläuferin Pamela Dutkiewicz, den Mittel- und Langstreckler Alexander Ide und Torsten Graw haben wir heiße Eisen im Feuert", erklärte der verantwortliche Jugendtrainer Markus Kubillus.Erewa Medaillenkandidat Vielversprechendes Mitglied des Jugendteams des TV Wattenscheid 01 ist unter anderem der Sprinter Robin Erewa. Bei der U-20 Weltmeisterschaft in Kanada konnte sich Erewa auf einen starken fünften Platz über 200m gegen die gleichaltrige Weltklasse durchsetzen. Der Wattenscheider Sprinter führt die aktuelle Deutsche Jugend Bestenliste des DLV gemeinsam mit Roy Schmidt in 21,08 Sekunden an. Sein Trainer Slawomir Filipowski traut ihm durchaus eine Zeit unter 21 Sekunden zu.Dicht beieinander Spannend wird es über die 100m Hürden der weiblichen Jugend A zugehen. Die Bestzeiten der Starterinnen Jenna Pletsch, Miriam Hehl und der Wattenscheiderin Pamela Dutkiewicz liegen dicht beieinander. Alle drei Hürdensprinterinnen belegen in der europäischen Bestenliste der Junioren Platz 2 bis 4. Spannend wird es auch auf den Mittel- und Langstrecken zugehen. Auf der 5000m-Distanz wird für die Blauhemden Torsten Graw gleich am Freitag abend an die Startlinie treten. Über die 1500m geht der Wattenscheider Alexander Ide an den Start.Von Barcelona nach Ulm Zeitgleich mit den Deutschen Jugendmeisterschaften finden in Ulm die 3x100m Staffelmeisterschaften der Männer statt. Die Wattenscheider planen in der Besetzung Christian Glatting, Martin Bischoff, Christoph Lohse zu laufen. Der Langstreckler Christian Glatting hatte bei den Europameisterschaften in Barcelona in einem packenden Rennen über 10.000m Platz 9 belegt. "Eine Medaille wird drin sein, mal sehen, was die Jungs auf die Bahn bringen", erklärte Cheftrainer Tono Kirschbaum optimistisch.