Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV01 hat weiteres Ass im Ärmel

WATTENSCHEID Die Jungs vom Wattenscheid Running Team sind die Leichtathletik-Asse des Monats November.

17.12.2007
TV01 hat weiteres Ass im Ärmel

Jan Fitschen

Damit freut man sich beim TV Wattenscheid 01 bereits zum vierten Mal im Jahr 2007 über diesen Titel. Im Februar und März war Viertelmeiler Bastian Swillims das deutsche Ass des Monats, im September gewann Marathon-Debütantin Irina Mikitenko die Wahl auf leichtathletik.de

Das Wattenscheid Running Team hatte mit 32,65 Prozent der abgegebenen Stimmen die Nase vorn und setzte sich gegen Crossläuferin Julia Viellehner, die turmspringenden Stabhochspringer Danny Ecker und Lars Börgeling sowie TV-Moderator Elton durch. Letzterer stand wegen seines erfolgreich absolvierten Marathonlaufs in New York zur Wahl. Im Vorfeld hatte er unter anderem mit Wattenscheids Europameister Jan Fitschen trainiert, der seinerseits Teil des zwölfköpfigen Wattenscheid Running Teams war, das Anfang November einen neuen 24-Stunden-Weltrekord auf dem Laufband aufstellte.

430,23 Kilometer

430,23 Kilometer wurden mitten im Bochumer Kneipen-Viertel gesammelt, und zwar von den Gästen Christian Güssow (Hamburger SV), Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) und Philipp Brouwer (Burgsteinfurt) sowie den Wattenscheidern Jan Fitschen, Alexander Lubina, Christian Glatting, Claudius Hoff, Christoph Lohse, Ruben Schwarz, Hendrik Bollmann, Carsten Schütz und Christian Sperling.

"Wir freuen uns über die Auszeichnung und bedanken uns bei allen, die uns gewählt haben. Wir sind nicht faul und denken bereits intensiv über Nachfolgeprojekte nach, damit man uns auch 2008 wieder wählen kann", sagte Rekord-Cheforganisator Claudius Hoff.