Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Täter auf der Flucht

Spielhallen-Überfall

MARTEN Zu einem bewaffneten Raub auf eine Spielhalle auf der Straße Bärenbruch in kam es am Sonntag (1.8.). Dabei erbeutete ein bisher unbekannter Täter mit einer Schusswaffe Bargeld.

02.08.2010

Nach Angaben einer Angestellten der Spielhalle betrat zur Tatzeit der maskierte Mann die Spielhalle, bedrohte die Frau mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Das Geld verstaute er in einer mitgeführten durchsichtigen Plastiktüte, bevor er vom Tatort flüchtete. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Täter in Nähe der Spielhalle zu einem dort wartenden zweiten Mann lief. Anschließend entfernten sich beide Männer in Richtung Süden. Der Täter wird als 18-20 Jahre junger Mann beschrieben. Er war ca. 1.70 m groß, hatte eine kräftige Statur und war insgesamt schwarz gekleidet. Der zweite Unbekannte soll zwischen 16-18 Jahre jung sein, ca. 1.65 m groß, hatte auffallend kurze blonde Haare und war mit einem hellen T-Shirt bekleidet.

  • Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0231/1327491.
Schlagworte: