Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tasting Shakespeare am AJG

"Tasting Shakespeare" lautet der Titel des Theaterstücks, das der Projektkurs Englisch unter Leitung von Harald Lohmann und Sarah Stöppel in der kleinen Turnhalle des Anrold-Janssen-Gymnasiums aufgeführt wurde.

/
Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth hantierte mit den dunklen Mächten.
Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth hantierte mit den dunklen Mächten.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Das Publikum sparte nicht an Beifall.
Das Publikum sparte nicht an Beifall.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Projektleiter Harald Lohmann und Stellvertreterin Sarah Stöppel kündigten das Thaterstück bereits auf Englisch an.
Projektleiter Harald Lohmann und Stellvertreterin Sarah Stöppel kündigten das Thaterstück bereits auf Englisch an.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Die Hexen aus Macbeth wurden von Stella Wehmschulte, Johanna Weber und Rabea Schnippe (v. l.) dargestellt.
Die Hexen aus Macbeth wurden von Stella Wehmschulte, Johanna Weber und Rabea Schnippe (v. l.) dargestellt.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Leonie Kattenbeck alias Shakespeare in seinen jungen Jahren.
Leonie Kattenbeck alias Shakespeare in seinen jungen Jahren.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Die Stimmen von Paulina Politano (2. v. r.) und Julia Kaumanns (r.) bannten das Publikum.
Die Stimmen von Paulina Politano (2. v. r.) und Julia Kaumanns (r.) bannten das Publikum.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Jana Leidigkeit alias Cleopatra schlüpfte ganz in ihre Rolle.
Jana Leidigkeit alias Cleopatra schlüpfte ganz in ihre Rolle.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Projektkursleiter Harald Lohmann brachte sich selbst auch als einen betrunkenen Pförtner ein und sahnte einige Lacher ab.
Projektkursleiter Harald Lohmann brachte sich selbst auch als einen betrunkenen Pförtner ein und sahnte einige Lacher ab.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth stiftete ihren Ehemann Lord Macbeth zu dem Mord am König an.
Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth stiftete ihren Ehemann Lord Macbeth zu dem Mord am König an.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.
Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.
Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Im hohen Alter ist Leonie Kattenbeck alias William Shakespeare von seinen eigenen Stücken eingenommen.
Im hohen Alter ist Leonie Kattenbeck alias William Shakespeare von seinen eigenen Stücken eingenommen.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Vivien Echelmeyer stellte die sieben Stadien des menschlichen Lebens dar: als Baby, als Schulkind, als Verliebter, als Soldat, als Richter, als Greis und schließlich gefolgt vom Tod.
Vivien Echelmeyer stellte die sieben Stadien des menschlichen Lebens dar: als Baby, als Schulkind, als Verliebter, als Soldat, als Richter, als Greis und schließlich gefolgt vom Tod.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Das Publikum sparte nicht an Beifall.
Das Publikum sparte nicht an Beifall.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Der Projektkurs war glücklich über die gelungene Aufführung.
Der Projektkurs war glücklich über die gelungene Aufführung.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.

Foto: Alina Lea Neugebauer

Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth hantierte mit den dunklen Mächten.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.
Das Publikum sparte nicht an Beifall.
Projektleiter Harald Lohmann und Stellvertreterin Sarah Stöppel kündigten das Thaterstück bereits auf Englisch an.
Die Hexen aus Macbeth wurden von Stella Wehmschulte, Johanna Weber und Rabea Schnippe (v. l.) dargestellt.
Leonie Kattenbeck alias Shakespeare in seinen jungen Jahren.
Die Stimmen von Paulina Politano (2. v. r.) und Julia Kaumanns (r.) bannten das Publikum.
Jana Leidigkeit alias Cleopatra schlüpfte ganz in ihre Rolle.
Projektkursleiter Harald Lohmann brachte sich selbst auch als einen betrunkenen Pförtner ein und sahnte einige Lacher ab.
Alyssa Amhausend alias Lady Macbeth stiftete ihren Ehemann Lord Macbeth zu dem Mord am König an.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.
Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.
Jedem bekannt und doch fesselnd: Liska Lanvers alias Julia und Tabea Waldner alias Romeo.
Im hohen Alter ist Leonie Kattenbeck alias William Shakespeare von seinen eigenen Stücken eingenommen.
Vivien Echelmeyer stellte die sieben Stadien des menschlichen Lebens dar: als Baby, als Schulkind, als Verliebter, als Soldat, als Richter, als Greis und schließlich gefolgt vom Tod.
Das Publikum sparte nicht an Beifall.
Der Projektkurs war glücklich über die gelungene Aufführung.
Natalia Besedina und Alyssa Amhausend erstellten die Choreographien der Tänze.