Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Technik

Technik

Klimawandel, Atomkrieg und technologische Brüche - diese drei Dinge sieht der Bestsellerautor Harari als große Gefahren für die Menschheit. In seinem neuen Buch „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF schmiedet dafür nun ein Bündnis mit großen

Der staatliche französische Bahnbetreiber SNCF will mit Partnern aus der Industrie autonome Züge auf die Schiene bringen. Bis 2023 sollen Prototypen für Regional- und Frachtzüge entwickelt werden, die

Zwei russische Kosmonauten installieren bei einem Weltraumspaziergang eine Antenne an der Raumstation ISS. Tierschützer applaudieren. Sie erhoffen sich von dem deutsch-russischen Projekt „Icarus“ neue

Neue Automodelle und neue Technologien kosten BMW gegenwärtig viel Geld. Für das zweite Halbjahr zeigen sich die Münchner aber zuversichtlich - auch dank der Konkurrenz.

Siemens will nach dem Vorbild des kalifornischen Silicon Valley einen Innovationscampus schaffen. Für den Standort Berlin gibt es bereits ein Konzept. Doch ist offen, ob die deutsche Hauptstadt den Zuschlag erhält.

Spezialdrohnen sollen eines Tages störende Schlaglöcher auf der Straße reparieren. Daran arbeiten zumindest Wissenschaftler in Großbritannien.

Drei Rostocker Schüler haben heute vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt.

Podcasts sind kein Nischenphänomen mehr. Laut einer repräsentativen Studie haben 51 Prozent der Menschen in Deutschland schon einmal einen Podcast gehört, 11 Prozent gaben an, solche Angebote zukünftig nutzen zu wollen.

Was nimmt ein autonomes Fahrzeug von seiner Umgebung überhaupt wahr? Eine Antwort auf diese Frage will die Ideenschmiede Moovel Lab mit einem selbst konstruierten Fahrzeug und einer Mixed-Reality-Brille liefern.

Zusammenstöße zwischen Lastwagen und Radfahrern enden für die Radler oft tödlich. Abbiege-Assistenten könnten viele Unfälle verhindern. Deshalb sind sich im Grunde alle einig: Die Systeme sollten verpflichtend werden.

Auf diesen Tag haben Physiker jahrelang hingearbeitet: Die wohl genaueste Waage der Welt beginnt in Karlsruhe ihre Messungen. Für detaillierte Erkenntnisse braucht es allerdings Geduld.

Der Softwarekonzern Microsoft hat vor den schottischen Orkney-Inseln ein Datenzentrum im Meer versenkt. Das Unternehmen wolle mit diesem Versuchsprojekt die Entwicklung von energieautarken Unterwasser-Datenzentren

Verschlissene Tragseile und nutzlose Notrufknöpfe: Der TÜV Rheinland hat im vergangenen Jahr deutschlandweit knapp 2000 Aufzüge still gelegt. In NRW waren es allein in Düsseldorf 59. Im Kölner Stadtgebiet

Sie passt ins Smartphone und könnte einmal beim Einkauf helfen: Eine elektronische Nase soll früh Verdorbenes oder gefährlichen Rauch erschnüffeln. Einmal eingelernt, reagiert sie schneller als unser Riechorgan.

Eine neue Enzymvariante könnte Forschern zufolge beim Plastik-Recycling helfen. Sie zersetze das unter anderem für Flaschen verwendete Material PET, berichtete die britische University of Portsmouth.

Die Autobahnpolizei in Nordrhein-Westfalen wird mit sogenannten Dashcams ausgestattet, um Rettungsgassen-Verweigerer zu überführen. Das hat das NRW-Innenministerium am Montag in Düsseldorf mitgeteilt.

Mit der Drohne kann man über Schornsteine und Röhren fliegen - aber nicht hineingreifen. Eine Neuentwicklung, die genau das erlauben soll, stellen nun südkoreanische Forscher vor.

Wie stellt sich der Autozulieferer Continental künftig auf? Der tiefgreifende Wandel der Autoindustrie beschäftigt den Konzern, der seine eigene Struktur unter die Lupe nimmt. Einen beschlussfähigen Plan

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) hat der abgelösten rot-grünen Landesregierung eine miserable Auswahl der Videokameras für den Polizeidienst vorgeworfen. Die Reparaturquote bei den

Das Kunst-Genie Pablo Picasso fasziniert auch Forscher. Längst befassen sich nicht nur Kunsthistoriker, sondern auch Informatiker und Ingenieure mit seinem Werk - und bringen faszinierende Einsichten

Autofahrer in Deutschland, USA und China sind nach einer Studie davon überzeugt, dass die Verkehrssicherheit mit zunehmender Automatisierung von Autos abnimmt. Das geht aus einer am Donnerstag vorgelegten

Die Polizei, dein säumiger Schuldner: Die nordrhein-westfälische Polizei kann derzeit viele Rechnungen nicht pünktlich bezahlen. Ursache seien Probleme nach der Einführung eines zentralisierten Rechnungswesens

Schnell im Netz die eigenen Beschwerden suchen oder das vom Arzt empfohlene Medikament googeln: Viele Patienten fragen Dr. Internet um Rat - und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Ärzte stellt das vor neue

Sich nur auf die Aussagen eines Arztes zu verlassen, kommt für manche Bundesbürger nicht mehr in Frage. Fast die Hälfte der Menschen (46 Prozent), die sich in den vergangen zwölf Monaten zu Gesundheitsthemen

Bodycams sollen Polizisten in kritischen Situationen mehr Sicherheit geben und gewaltbereite Täter abhalten. Die bisherige Technik funktionierte aber offensichtlich nicht richtig. Jetzt will NRW auf ein

Eines Tages könnte der vier Millimeter große Roboter Medikamente im Körper genau dorthin bringen, wo sie gebraucht werden. Stuttgarter Forscher haben sich bei seiner Entwicklung an Larven, Rauben und Quallen orientiert.

Der Elektromobilitäts-Pionier Prof. Günther Schuh hat sich gegen ein Verbot von Verbrennungsmotoren ausgesprochen. „Man kann nicht einfach etwas verbieten, ohne eine Lösung zu haben“, sagte Schuh beim

Das Kabelfernsehen soll in diesem Jahr auf den reinen digitalen Empfang umgestellt werden. Das analoge Signal wird abgeschaltet. Noch sind einige Hürden zu meistern.

Tatserien aufgedeckt, Tötungsdelikte und Einbrüche aufgeklärt: 260 Experten arbeiten in den Labors des Landeskriminalamtes. Ihre DNA-Analysen lieferten 2017 wieder viele Treffer.

Der in San Francisco lebende Künstler zeigt acht seiner seit 1986 angefertigten „kinetischen Skulpturen“ in New York. Er halte an einer vermenschlichten Vision von Maschinen mit organischem Innenleben fest, heißt es.

Ein paar Sekunden nur, dann hat Jedi-Meister Qui-Gon Jinn mit seinem „Star Wars“-Lichtschwert ein Loch in eine Metalltür geschmolzen. Welche immense Energieleistung dafür nötig wäre, hat ein junger Forscher

Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu verhindern. Eine Simulation zeigt:

Mit einem neuen Gerät können Blinde Farben wahrnehmen und unterscheiden. Eine kleine, auf eine Brille aufgesetzte Kamera filmt dabei ein Objekt und übersetzt seine Eigenschaften in Töne oder Musik.

Der Ontariosee im Osten Kanadas und der USA ist ein beliebtes Touristenziel. Dort versunkene Flugzeugteile haben das Interesse von Wissenschaftlern auch aus Deutschland geweckt.

Sie weisen den Weg, sie übersetzen, sie informieren über zugängliche Orte: Smartphone-Apps eröffnen Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten der Teilhabe. Sozialverbände fordern mehr davon.

Die Gewerkschaft der Polizei hat sich für einen Probelauf mit Elektroschockpistolen in Nordrhein-Westfalen ausgesprochen. Man werde einen solchen Versuch bei der NRW-Polizei mittragen. Das hat GdP-Landeschef

Der Klimawandel stellt den Straßenbau in Deutschland nach Ansicht eines Experten vor neue Herausforderungen. „Zum Beispiel wird es zukünftig längere und extreme Wettersituationen geben. Also nicht nur

Straßenbau gilt nicht gerade als sexy Zukunftsthema - meistens ist man wegen all der Baustellen vor allem genervt. Bei Köln ist nun aber ein Gelände entstanden, das aufhorchen lässt. Ingenieure erproben Von Von Jonas-Erik Schmidt, dpa

Die nordrhein-westfälische Polizei steigt bei ihren Kleintransportern von VW auf Mercedes um. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) übergab die ersten neuen Modelle am Freitag in Duisburg. Bis zum Ende

Tonnen von Weltraumschrott umkreisen die Erde. Manchmal stürzt der Müll auch ohne zu Verglühen auf die Erde, öfter ist er auf Kollisionskurs mit Satelliten. Ein neues Weltraumradar in Koblenz soll Unfälle verhindern.

Kraken sind Meister der Tarnung. Sie passen ihre Form ihrer Umgebung an. Davon inspiriert haben Forscher ein neues Material entwickelt. Es könnte bei der Tier-Beobachtung helfen - aber auch dem Militär.

Eine Nachrichten-App nach dem Vorbild von Tinder wollen Forscher aus Bremen und Hamburg entwickeln. Die Nutzer sollen wie bei der Dating-App durch Wischen Informationen als interessant oder uninteressant beurteilen.

Es gibt viele Arten, ein Auto anzutreiben. Sie sind mal mehr, mal weniger ökologisch. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Überblick. Von Von Jan Petermann, dpa

Ein Roboter hat bei einem Benefizkonzert mit Startenor Andrea Bocelli (58) mehrere Lieder dirigiert. Das Konzert fand am Dienstagabend im Teatro Verdi in Pisa im Rahmen des ersten internationalen Roboter-Festivals statt.

Wie steht es um den Hochschul-Standort Ahaus? Als Teil der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen gibt es den Standort seit dem Wintersemester 2009/2010. Das Problem: In der Region Von Stephan Teine

Radarreflektor installiert

Kontakt zum Auge im Weltall

Ein Radarreflektor steht seit einigen Tagen auf dem Gelände der Kläranlage in Ellewick. Aufgestellt wurde er von der Bezirksregierung Köln und der Technischen Universität Clausthal. Es handelt sich um Von Stefan Grothues

Die Dasa, die Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund, ist eigentlich eine Eier legende Wollmilchsau. Sie ist kein Museum, bietet aber eine hochinteressante Ausstellung. Sie ist kein Science-Center, bietet Von Bettina Jäger

Wasserbaumeister Michael Petruck kümmert sich darum, dass in Lünen alles fließt. Der Chef des Bauhofs des Lippeverbandes hat uns zum Weltwassertag erzählt, wie vielfältig sein Beruf ist. Denn Petruck Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wer in die Bibliothek geht und sich ein E-Book ausleihen will, wird oft enttäuscht. Der Grund: Die Verlage sind nicht verpflichtet, ihre Bücher in elektronischer Form für den Verleih bereitzustellen. Von Sandra Heick

Helene Fischers Farbenspiel-Tournee zieht die Menschen in die Stadien. Sie sind „atemlos“, oft sprachlos vor Begeisterung. Und: Sie sind Teil der Show. Genauer: Der Lichtshow. Möglich macht das eine App, Von Sandra Heick

Wenn die anderen Kinder der Lüner Heinrich-Bußmann-Schule ins Wochenende gehen, sitzen sie noch da: Die sechs Teilnehmer der Roboter-AG. Im Video führen die Schüler der siebten Klassen ihren Roboter vor Von Marc Fröhling

Eine einzige Steckdose stand den Bewohnern des Heimathauses in Herbern um 1946 zur Verfügung. Heute ist das undenkbar, selbst für nur einen Raum gilt eine Steckdose als zu wenig. Die Sonderausstellung Von Katharina Theißing

Erst kam ein verrostetes Nachkriegs-Schweißgerät an, dann eine hölzerne Schaukelwaschmaschine. Die Technik-Ausstellung im Heimathaus Herbern nahm nach und nach Form an. Doch das interessanteste Schau-Stück Von Jörg Heckenkamp

Das Ruhrgebiet und Technik, zwei Begriffe, die unmittelbar miteinander verknüpft sind. Die Ausstellung „Käfer, Crash & Capri-Batterie“ im Kunstmuseum Mülheim zeigt Kunstwerke, die sich auf verschiedene Von Carsten Christian