Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Herren 60 - der Traum lebt weiter

RHADE Die Herren 60 des Tennisverein Rhade haben einen großen Schritt in Richtung Verbandsliga-Aufstieg gemach - am Ziel sind sie indes noch nicht.

14.08.2008
Tennis: Herren 60 - der Traum lebt weiter

Die Herren 60 des TV Rhade verfolgen nach ihrem Kraftakt gegen Dorsten weiter das Ziel Verbandsliga.

Herren 60, Münsterlandliga Tennisverein Rhade - Dorstener TC 5:4 - Spannend bis zum letzten Ballwechsel war die Partie der Herren 60 im Derby gegen Dorsten. Es ging nicht nur um Sieg, Niederlage und Prestige, es ging auch um den möglichen Aufstieg der Rhader Tennis-Oldies. Viele Regenunterbrechungen führten dazu, dass erst gegen 21 Uhr das Endergebnis feststand.

Für die Rhader sah es nach den Einzeln nicht wirklich rosig aus. Wolfgang Droberg unterlag glatt in zwei Sätzen. Ein Lichtblick war das Match von Jürgen Meurer, der der Partie seinen Stempel aufdrückte und mit 6:2 und 6:0 die Oberhand behielt.

Hans Krella punktete ebenfalls (6:2, 6:2). Hubert Lehnart (2:6, 2:6), Günter Westhoff (0:6, 5:7) und Egon Kraft (3:6, 5:7) hatten das Nachsehen, Dorsten zog davon. Die Aufgabe: drei Doppelsiege. Eine knifflige Angelegenheit. Jürgen Meurer / Wolfgang Droberg setzten sich in drei Sätzen durch, Hans Krella / Hubert Lehnart machten es in zwei. Egon Kraft und Günter Westhoff sicherten den Rhader Gesamtsieg - und den Aufstieg haben die Oldies auch noch im Auge.

Herren 30, Bezirksklasse Tennisverein Rhade - TC 80 Altendorf 3:6 - Immer noch warten die Herren 30 des TV Rhade auf ihren ersten Sieg. Auch gegen die Herren aus Altendorf mussten sie sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. So gab Achim Völlinger mit 5:7 und 1:6 sein Match ab. Auch Bernd Vennhoff (3:6, 4:6) und Christoph Schmitz (4:6, 1:6) fanden nicht zu Ihrer Form. Andreas Hoppe unterlag in drei Sätzen. Gerd Füllbier gewann sein Match (6:1, 6:3) - Andreas Fitting legte nach (1:6, 6:2, 6:2). Den Ehrenpunkt im Doppel retteten Gerd Füllbier / Christoph Schmitz (3:6, 7:5, 6:2),

Herren 50, Kreisliga TV Feldmark - TV Rhade 2:4 - Ausgeglichen war das Zwischenergebnis nach den Einzeln - die Entscheidung fiel in den Doppeln. Hier fanden die Rhader Teams ihren Rhythmus. Mit 6:2 und 6:1 ließen Jochen van Haaren und Wolfgang Brummer keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Auch Reinhold Fitting und Rolf Krehbiehl überzeugten beim 6:3, 6:2-Erfolg.

Herren 55 Tennisverein Rhade - SV Eintracht Erle I 1:5 - Deutlich waren die Herren 55 des TV Rhade dem Erler Team unterlegen. Einen überlegenen Sieg für das Rhader Team konnte nur Friedrich Heine in seinem Einzel verbuchen (6:3, 6:1). Gerd Paczesny (0:6,1:6), Christian Baule-Schuhmacher (3:6, 1:6) und Peter Kilimann (1:6, 3:6) waren chancenlos. Auch die Doppel kamen nicht in die Nähe eines Erfolges, unterlagen ihren Kontrahenten jeweils deutlich.

Lesen Sie jetzt