Teure Tafel ohne Funktion

21.02.2018, 19:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
An einer Haltestelle funktioniert die Tafel, die die Busse ankündigen soll, nicht.Schwerte

An einer Haltestelle funktioniert die Tafel, die die Busse ankündigen soll, nicht.Schwerte © Foto: Manuela Schwerte

An vielen Bushaltestellen hängt nur ein Fahrplan aus. Darauf kann man sehen, wann die Busse fahrplanmäßig kommen. Haben sie Verspätung oder wird aus dringenden Gründen der Fahrplan geändert, kann man das nicht sehen. Am Schwerter Busbahnhof sind deshalb Tafeln mit Leuchtbuchstaben angebracht. Das steht zum Beispiel, dass der Bus jetzt kommt oder in zehn Minuten. Es wird auch angezeigt, wenn der Bus Verspätung hat. So eine Tafel ist freilich im Gegensatz zu einem Fahrplan nicht ganz billig. 11.000 Euro hat die Stadt pro Technik-Anzeige am Busbahnhof ausgegeben. Deshalb findet man es jetzt besonders ärgerlich, dass eines der Schilder seit seiner Inbetriebnahme vor einem Jahr nur anzeigt: „Bitte den Aushangfahrplan beachten“. Warum das so ist, darüber sind sich die Verkehrsunternehmen nicht einig. Die Verkehrsbetriebe aus Unna, die die Tafeln betreiben, sagen, die Daten, die sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr erhalten, würden im Schild nicht funktionieren. Der Verkehrsverbund sagt dagegen, er liefere einwandfreie Daten. Die Stadt will jetzt alle Beteiligten zum Gespräch einladen. Komisch ist, dass alle anderen Tafeln funktionieren. Allerdings fahren da nur Busse der Verkehrsbetriebe Unna.Heiko Mühlbauer