Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Theater

Theater

Die Organisatoren des Shakespeare-Festivals in Neuss rechnen in diesem Jahr mit einer Auslastung von rund 90 Prozent. Bis Donnerstag seien bereits 15 100 Besucher gezählt worden, sagte eine Sprecherin am Samstag.

Antonino Waldmann arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Travestiekünstler. In knapp 60 Minuten wird er zu Antonella Rossi. Wir zeigen die Verwandlung von Mann zu Frau. Von Jana Klüh

Freie Tanz- und Theatergruppen in Nordrhein-Westfalen bekommen mehr Fördermittel vom Land. Die bisher jährlich acht Millionen Euro im Kulturhaushalt würden dieses Jahr um rund eine Million erhöht. Bis

Diese Theatermacher arbeiten unter besonders schweren Bedingungen: In der freien Kulturszene gibt es keine Gewissheiten, und der Kampf um Zuschüsse gehört schon automatisch zum Programm. Jetzt öffnet

Die Blutsbrüder reiten wieder: Im sauerländischen Elspe hat am Samstag die diesjährige Inszenierung der Karl-May-Festspiele Premiere gefeiert. Auf dem Programm steht in diesem Sommer „Winnetou II - Der

Die israelkritische Band Young Fathers wird trotz einer erneuten Einladung nun doch nicht bei der Ruhrtriennale auftreten. Das Management der Young Fathers habe das Festival benachrichtigt, „dass die

Ein Streit um die Einladung der israelkritischen Band Young Fathers belastet die diesjährige Ruhrtriennale. Die neue Intendantin Stefanie Carp hatte die schottische Pop-Band zuerst aus- und dann wieder eingeladen.

Winnetou-Darsteller Jean-Marc Birkholz (44) hat als Kind beim Tod des Apachenhäuptlings „geheult“, allerdings „nicht ganz so schlimm wie meine Schwester“. Er habe die Karl-May-Filme aus den 60er Jahren

Das Gastspiel „Ghetto“ des Wolfgang Borchert Theaters Münster eröffnet beeindruckend die siebten bundesweiten Privattheatertage in Hamburg. Noch bis zum 30. Juni sind zwölf Produktionen zu sehen.

Mit dem Spielzeitthema „Heimat“ hat Ruhrfestspiel-Intendant Frank Hoffmann (64) wie es scheint ins Schwarze getroffen: Mit knapp 84 000 Besuchern erzielte das Theaterfestival in Hoffmanns 14. und letzter

Die künstlerischen Leiter von Oper und Schauspiel in Wuppertal, Berthold Schneider und Thomas Braus, haben ihre Verträge bis 2023 verlängert. Ziel sei, die Intendanten langfristig zu binden, sagte Oberbürgermeister

Erstmals nach sieben Jahren bekommt die freie Tanz- und Theaterszene in Nordrhein-Westfalen wieder mehr Geld vom Land. Die bisher jährlich acht Millionen Euro im Kulturhaushalt werden bereits in diesem

Die Komikerin Tahnee (26) aus Heinsberg und der Berliner Kabarettist „Herr Schröder“ (43) haben den Satire-Preis „Prix Pantheon 2018“ gewonnen. Wie eine Sprecherin des Westdeutschen Rundfunks(WDR) am

Siegfried ist tot, aber der Hunnenkönig Etzel lebt. Gespielt wird er von Jürgen Prochnow. Die Premiere von „Siegfrieds Erben“ vor dem Wormser Dom ist für den 20. Juli angesetzt.

Alljährlich diskutieren fünf Theaterexperten auf einer Bühne in Mülheim, welches neue deutschsprachige Stück zuletzt das beste war. Der Gewinner erhält den Dramatikerpreis. In diesem Jahr geht dieser

Der österreichische Autor Thomas Köck erhält für sein Stück „paradies spielen (abendland. ein abgesang)“ den diesjährigen Mülheimer Dramatikerpreis. Eine fünfköpfige Jury stimmte am Samstagabend nach