Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Thomas Bernhard beeinflusste Dirk von Lowtzow

Hamburg. Der Frontman der Hamburger Band Tocotronic hat sich in seiner Jugend viel mit dem österreichischen Schriftsteller Thomas Bernhard auseinandergesetzt. Er glorifiziert den Literaten allerdings nicht.

Thomas Bernhard beeinflusste Dirk von Lowtzow

Der Sänger Dirk von Lowtzow von der Band Tocotronic. Foto: Britta Pedersen

Der Sänger der Hamburger Rockband Tocotronic, Dirk von Lowtzow (47), sieht sich von Thomas Bernhard beeinflusst - vor allem bei den ersten Songs.

„Ich war ein kleiner Möchtegern-Punk und wollte mich vom Durchschnitt abgrenzen, deshalb suchte ich nach abseitiger und aufregender Lektüre“, sagte Lowtzow dem Magazin „Neon“.

Als 17-Jähriger habe er sich von den Tiraden des 1989 gestorbenen österreichischen Schriftstellers in seiner wütenden Weltsicht bestätigt gesehen. „Ich war in einer Punkband und rebellierte weniger gegen meine Eltern, sondern gegen meine Mitschüler, die so unglaublich konservativ waren.“

Er habe sich ganz gut in Wutausbrüche hineinsteigern können und könne das auch heute noch, sagte Lowtzow. Obwohl Bernhards Literatur ihn geprägt habe, dürften die negativen Seiten des Autors nicht glorifiziert werden, sagte er. Bernhard sei „sehr frauenverachtend“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Sting und Shaggy - Entspannt und fröhlich

London. Mit der Ankündigung eines gemeinsamen Albums erstaunten Sting und Shaggy die Musikwelt. Doch das Ergebnis kann sich hören lassen. Dass die neuen Freunde bei den Aufnahmen ihren Spaß hatten, hört man. In den launigen, sommerlichen Songs geht es aber auch um ernste Themen.mehr...

CD-Kritik

Die Sloan-Rechnung: Vier mal drei macht „12“

Berlin. Vier Songschreiber, jeweils drei neue Lieder - unterm Strich steht „12“ von der kanadischen Retro-Rockband Sloan. Ein Powerpop-Album wie gemacht für einen schönen Frühlings- oder Sommertag.mehr...

Musik

Die Toten Hosen in Peking umjubelt

Peking. Die Toten Hosen im Reich der Mitte: Auch das schlechte Wetter in Peking konnte der Band nicht die Laune vermiesen. Die Gruppe zeigte sich bei ihrem ersten Konzert in China umso motivierter - obwohl ihnen auch die chinesische Zensur in die Quere kam.mehr...

Musik

Vanessa Mai sagt Termine nach Probenunfall ab

Rostock. Großer Schreck für die Fans von Vanessa Mai. Die 25 Jahre alte Sängerin verletzt sich bei den Proben für ein Konzert in Rostock. Für nächste Woche sagt sie ihre Termine ab. Sie braucht nun Ruhe.mehr...