Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

World Dog Show

Tierischer Weltmeister wohnt in Capelle

CAPELLE In Capelle wohnt ein tierischer Weltmeister, Diamond-Batista vom Marbecker Grund sein stolzer Name. Bei der World Dog Show, der Weltmeisterschaft für Hunde, in Österreich ist er in seiner Klasse und Altersgruppe mit dem Prädikat "vorzüglich" ausgezeichnet worden und errang damit den dritten Platz.

/
Der Weltmeister Diamond-Batista.

Susanne Weyand und Daniel Gloge mit ihren Hunden Jambo und Diamond-Batista.

 Auf dem Schrank im Wohnzimmer von Susanne Weyand und Daniel Gloge stehen dicht an dicht Pokale, an der Wand daneben hängt eine Siegerschleife, irgendwo darunter auf dem Boden schlummert ein weißer Schäferhund in seinem Körbchen. Der freundliche Hund ist sich wahrscheinlich gar nicht im Klaren darüber, dass er es war, der seinen Herrchen all diese Preise beschert hat. 

„Natürlich sind wir sehr stolz“, erzählt Susanne Weyand und schaut zu dem schlafenden Hund. Er stammt aus einer Zucht in Borken. „Uns war es natürlich wichtig, einen anständig gezüchteten und gesunden Hund zu bekommen“, erzählen die beiden Halter. Entsprechend froh waren beide, als Diamond-Batista vor zwölf Monaten geboren wurde und dann in sein zu Hause nach Capelle kam.Von Anfang an stand der Plan, mit dem seltenen weißen Schäferhund an Wettbewerben teilzunehmen. Obwohl – das geben die beiden auch zu – Wettbewerbe wie die Weltmeisterschaft in Salzburg, doch schon sehr stressig sowohl für Halter als auch für Hunde sind. Die Fahrt mit dem Auto, dann die Großveranstaltung, an der allein 116.000 Hunde teilnehmen - das ist anstrengend. Auch Jambo, der pechschwarze Riesenschnauzer von Susanne Weyand und Daniel Gloge war bei der Weltmeisterschaft immer dabei, der „Bodyguard“ von Diamond-Batista. „Jambo mag die weißen Schäferhunde sehr und flirtet immer mit ihnen, das ist sehr lustig“, erinnert sich Susanne Weyand.

Aber das Ergebnis hat sich bis jetzt immer gelohnt, Diamond-Batista wurde auf allen Wettbewerben, bei denen er mitgemacht hat, für Gesundheit, Aussehen und für sein Wesen ein „Vorzüglich“ verliehen. Zu den Pokalen auf dem Schrank werden sich also in der nächsten Zeit wohl noch ein paar dazu gesellen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Diebe knacken Staubsaugerautomaten in Selm, Olfen und Nordkirchen

Selm/Olfen/Nordkirchen Unbekannte Täter haben Staubsaugerautomaten an Tankstellen in Olfen, Nordkirchen und Selm aufgebrochen und Geld gestohlen. In Olfen kehrten sie an einen Ort sogar ein zweites Mal zurück.mehr...

Nach Sturm Friederike in Nordkirchen

Versicherung übernimmt nicht den ganzen Schaden am Hallenbad

Nordkirchen. Das durch das Orkantief Friederike beschädigte Hallenbaddach im Schlosspark in Nordkirchen ist notdürftig repariert worden. Doch noch weißt die Gemeinde nicht, wie hoch der Schaden an dem Gebäude ist. Wie hoch er auch sein wird, ganz zahlen wird die Versicherung nicht. mehr...

Nordkirchener Jugendliche im Einsatz für den guten Zweck

Firmlinge machen mit bei der „Aktion 1 Plus“

Nordkirchen Firmlinge der St.-Mauritius-Gemeinde haben am Samstag dafür gesorgt, dass viele Nordkirchener mehr einkauften, als eigentlich geplant. Das hatte einen besonderen Grund.mehr...

Keniahilfe Nordkirchen

Große Hilfe für Menschen vor Ort

Nordkirchen Seit über vier Wochen ist der Verein Keniahilfe Nordkirchen in Afrika. Mitglied Wolfgang Hülsbusch ist mittlerweile wieder zurück und berichtet von seinen Erfahrungen. Ein Erlebnis ist ihm dabei besonders in Erinnerung geblieben.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Familien-Härtetest fürs Elektro-Auto

Olfen Zwei Erwachsene, zwei Kinder – aber nur ein Auto. Damit ist Familie Sieger aus Olfen schon umweltfreundlich – wäre da nicht der alte Diesel vor der Tür. Ein E-Auto wäre eine Alternative. Aber ist das alltagstauglich? Noch gibt es Zweifel. Bei unserer Testaktion können sie es nun ausprobieren.mehr...

Änderung beim Trinkwasser in Nordkirchen

Gelsenwasser versorgt Nordkirchen bald aus zusätzlicher Quelle

Nordkirchen Der gesamte Ortsteil Nordkirchen bekommt sein Wasser bald aus den Ruhr-Wasserwerken und aus Haltern. Die Umstellung wird sich vor allem auf die Wasserbeschaffenheit auswirken.mehr...