Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

VfL-Neuzugang

Timo Perthel kommt von Eintracht Braunschweig

Bochum Thimo Perthel wechselt im Sommer zum VfL Bochum. Der 25-jährige Linksfuß kommt von Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig an die Castroper Straße, wo er einen Vertrag bis 2016 erhält.

Timo Perthel kommt von Eintracht Braunschweig

Kommt aus Braunschweig zum VfL Bochum: Timo Perthel (l.).

Eine Ablöse muss der VfL nicht nach Braunschweig überweisen, da Perthels Vertrag bei der Eintracht zwar bis 2015 galt, aber in beiderseitigem Einvernehmen zum Sommer aufgelöst wurde. Zuvor war der 25-Jährige für den MSV Duisburg und Hansa Rostock aktiv. Seinen größten Erfolg feierte er jedoch in Österreich - 2011 wurde Perthel mit Sturm Graz Meister.

Der gebürtige Kaiserslauterer ist auf der linken Außenbahn flexibel einsetzbar. Diese Vielseitigkeit lobt auch VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter: "Mit Timo Perthel haben wir einen Spieler verpflichtet, der mit seiner Dynamik unserem Spiel über Außen eine neue Qualität verleiht." Auch Peter Neururer freut sich auf den Neuzugang: "Timo ist jemand, der uns auch vom Typ her gut tut. Dass er ein guter Fußballer ist, hat er auf seinen bisherigen Stationen unter Beweis gestellt."

Bochum Jetzt ist es amtlich: Jan Simunek wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern zum VfL Bochum. Der tschechische Nationalspieler (6 Länderspiele) erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.mehr...

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison absolvierte Perthel elf Spiele für Eintracht Braunschweig. Nach Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern steht damit der zweite Neuzugang des VfL Bochum fest.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Regiona,lliga West

SG09 fährt euphorisch zum Derby nach Essen

WATTENSCHEID Zur Knallerpartie des 13. Regionalliga-Spieltages kommt es am Sonntag (26.) an der Essener Hafenstraße. Gastgeber RWE erwartet die SG Wattenscheid 09 zum Derby zwischen zwei Traditionsvereinen. Angestoßen wird um 14 Uhr.mehr...

Regionalliga West

Pleitenserie muss gegen Gladbach enden

BOCHUM Die U 23 des VfL Bochum unternimmt am Samstag (25.) ab 14 Uhr in der Lohrheide den zehnten Anlauf, mal wieder eine Begegnung erfolgreich zu gestalten. Aber einfach wird dies gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach mit Sicherheit nicht.mehr...

VfL verliert in Leipzig 0:2

Bitterer Schluck aus der Dose

LEIPZIG Sein erstes Pflichtspiel gegen RB Leipzig verlor der VfL Bochum am Freitagabend mit 0:2 in der Red-Bull-Arena und damit auch erst einmal den Anschluss an die Spitzenplätze der Liga.mehr...

Regionalliga West

VfL II: Punktausbeute eines Absteigers

BOCHUM VfL-Trainer Thomas Reis versuchte erst gar nichts zu beschönigen: „Unsere Niederlage ist verdient. Gladbach war die stärkere Mannschaft. In der Schlussphase hat Torhüter Felix Dornebusch sogar noch eine deutlichere Niederlage verhindert.“mehr...