Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Tödliche Schüsse in Salzgitter: Verdächtiger festgenommen

Salzgitter. Ein Auto hält vor zwei Frauen. Ein Mann steigt aus und schießt mindestens zweimal. Eine Frau stirbt, die andere schwebt eine Weile in Lebensgefahr.

Tödliche Schüsse in Salzgitter: Verdächtiger festgenommen

Polizei und Ermittler sichern Spuren am Tatort in Salzgitter. Foto: Dominique Leppin

Nach den tödlichen Schüssen auf eine 30-Jährige in Salzgitter (Niedersachsen) ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden.

Eine Spezialeinheit der Polizei habe den 38-Jährigen im nordrhein-westfälischen Westerkappeln gestellt, teilte die Polizei mit. Auslöser der Tat war ersten Ermittlungen zufolge ein Familienstreit.

Der Festgenommene und die 30-Jährige - beide aus dem Kosovo stammend - haben nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig vier gemeinsame Kinder. Der Mann steht im Verdacht, die Frau am Montagabend auf offener Straße erschossen zu haben. Eine 32-jährige Begleiterin der Frau - ebenfalls aus dem Kosovo - wurde von einem Schuss getroffen, ist aber außer Lebensgefahr.

Der Mann war nach der Tat in einem weißen Golf geflüchtet. Zum Motiv und zu weiteren Hintergründen werde noch ermittelt, hieß es.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Panorama

Wohnhaus explodiert in Wuppertal - Mindestens fünf Verletzte

Wuppertal. Erst ein Knall, dann lodern die Flammen. Die Bewohner eines brennenden Hauses in Wuppertal rennen um ihr Leben. Auch Stunden nach der Detonation suchen Helfer noch nach Verletzten.mehr...

Panorama

Start der Sommerferien sorgt für viele Staus

München/Frankfurt/Main. Nach dem Start der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es zum Wochenende viele Staus und Behinderungen auf deutschen Autobahnen. Betroffen von der Reisewelle waren nach Angaben des ADAC vor allem die A5 und die A7.mehr...

Panorama

Magdeburg schafft Weltrekord mit längster Vogelhauskette

Magdeburg. Die Magdeburger haben Vogelhäuschen an Vogelhäuschen gestellt und damit die weltweit längste Kette dieser Art gebildet. Mit dieser ungewöhnlichen Aktion haben sie es nun in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft.mehr...

Panorama

Polizei sucht verbotene Waffen an Berliner Bahnhöfen

Berlin. An bestimmten Bahnhöfen in Berlin kommt es insbesondere am Wochenende immer wieder zu Gewalttaten. Die Polizei versucht mit einem Verbot und verstärkten Kontrollen dagegen vorzugehen.mehr...

Panorama

Wie Deutschland sich bewaffnet: „Bei Notwehr auch Backstein“

Karlsruhe. „Alles, was legal ist“ - im Schaufenster von Markus Rummer stehen Langwaffen zwischen Pfefferspray und Jagdfolklore. Viele seiner Kunden sind Jäger. Und dann sind da noch die, die sich fürchten.mehr...

Panorama

Fall Sophia: Ermittler erwarten keine rasche Identifizierung

Bayreuth. Eine in Deutschland vermisste Studentin, eine in Spanien gefundene Leiche - viel spricht dafür, dass es sich bei der Toten um Sophia L. handelt, die von Leipzig nach Bayern trampen wollte.mehr...