Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Torsten Storks
Redaktion Lünen
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für das Medienhaus Lensing unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Ruhr Nachrichten Feuerwehr-Einsatz in Lünen-Süd

Zusammenhang mit „Verrecke“-Schriftzug? Polizei ermittelt nach Brandstiftung an Jägerstraße

In der Nacht zu Samstag (16.2.) musste die Feuerwehr aus einem Haus an der Jägerstraße vier Menschen retten. Dort wohnt ein Mann, der schon durch die Verrecke-Schmiererei bedroht worden war. Von Marc Fröhling, Torsten Storks, Volker Beuckelmann

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Im Haus Wieneke gibt es eine gutbürgerliche Küche - passend zum Ambiente

Seit 1998 gibt es das Haus Wieneke an der Borker Straße 143. Dort, wo früher ein Chinese war, serviert die heutige Alleininhaberin Brigitte Potthoff den Gästen solide Gerichte. Von Torsten Storks

Die Kosten für Müll, Abwasser und Grundsteuer weichen von Stadt zu Stadt teils stark voneinander ab. Eine neue Studie zeigt, dass Lünen eine der teuersten Städte ist. Die Stadt widerspricht. Von Torsten Storks

Es klang ziemlich dramatisch, was Zeugen da gesehen haben wollten: Eine Person, die im Wasser treibt, im Datteln-Hamm-Kanal in Höhe der Bahnbrücke in Schwansbell. Dem war aber nicht so. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Einzelhandel

Stadt Lünen arbeitet an Masterplan für den Einzelhandel

Neben dem Online-Handel setzt der interkommunale Wettbewerb um Kunden den örtlichen Einzelhändlern zu. Allein können die das Problem nicht lösen. Dazu braucht es die Unterstützung der Stadt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Schmiererei in Lünen-Süd

„Na, wann verreckst Du denn endlich?“ - Stadt lässt Spruch entfernen

Der mit weißer Lackfarbe auf die Jägerstraße in Lünen-Süd geschmierte Schriftzug „J. Du da verrecke endlich“ zielte auf einen Anwohner ab. Jetzt hat die Stadt reagiert. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Schmierereien in Lünen-Süd

Anwohnerin ärgert sich über Schriftzug auf der Jägerstraße - und über die Stadt

Unbekannte haben mit Farbe „J. Du da verrecke endlich“ auf die Jägerstraße in Lünen-Süd geschmiert. Zum Ärger einer Anwohnerin, die daraus „Juda verrecke endlich“ liest. Die Stadt reagiert. Von Torsten Storks

Seitdem die Sparkasse ihre Filiale an der Bebelstraße im Oktober 2018 dicht gemacht hat, ist es dort mit dem Geldabheben so eine Sache. Wer will, kann das seit kurzem im Frischemarkt tun. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Neue Landesbauordnung

Mehr Freiheiten für Lüner Bauherren, aber auch mehr Risiken

Auf dem Weg in die eigenen vier Wände haben Häuslebauer jede Menge Papierkram zu erledigen. Das soll die neue Landesbauordnung zumindest in Teilen ändern. Stellplätze sind auch ein Thema. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Termin-Tipps

Was am Wochenende in Lünen los ist

Noch keinen Plan für Freitag, Samstag und Sonntag? Kein Problem - wir sorgen dafür, dass niemand, der nicht will, sein Wochenende auf dem Sofa verbringen muss: mit unseren Redaktions-Tipps. Von Torsten Storks

Im Kreis Unna fehlen Betten für die Versorgung psychisch kranker Menschen. Das könnte sich mit der Einrichtung einer Aufnahmestation am St.-Marien-Hospital ändern. Darüber wird verhandelt. Von Torsten Storks

Die Tage der Postbank in Horstmar sind gezählt. Anfang März ist Schluss. Wie es in der Bonner Zentrale heißt, rechne sich das Angebot angesichts des veränderten Kundenverhaltens nicht mehr. Von Torsten Storks

Kinder an die Macht: In den ersten beiden Wochen der Sommerferien übernehmen Mädchen und Jungen in Lünopoli das Sagen - mit allen Rechten und Pflichten. Die Anmeldung startet im Februar. Von Torsten Storks

Für die Stadt ist das millionenschwere Bauprojekt Nordtunnel bis auf kleine Restarbeiten erledigt. Deshalb fand am Freitag die offizielle Einweihung statt. Ohne Anlieger und Schnick-Schnack. Von Torsten Storks

Gesund, kreativ und beruflich fit durch das Frühjahr - das Bildungswerk Multi Kulti und dessen Angebote machen es möglich. Das versprechen zumindest die Verantwortlichen. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Fluchträume

LippEscape-Geschäftsführer: „Unglück wie in Polen bei uns undenkbar“

Escape Rooms sind in: Mit Freunden Rätsel lösen und aus dem Raum entkommen ist das Ziel. In Polen sind fünf Mädchen bei dem Spiel gestorben. Wie sicher sind die Escape Rooms in Lünen? Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Ruhender Verkehr

Reihenhaus-Parkplätze vor Vivawest-Gebäude sorgen für Ärger

Die Reihenhaus AG baut Einfamilienhäuser und braucht deshalb jede Menge Parkraum. Den gab es mithilfe von Vivawest. Zum Ärger von deren Mietern. Die Stadt fühlt sich nicht mehr zuständig. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Verkehr in Lünen

SPD hält Kreuzung Moltkestraße weiterhin für viel zu gefährlich

Trotz angekündigter Nachbesserungen fordert der SPD-Ortsverein Lünen-Stadt die Umsetzung des vorliegenden Verkehrsgutachtens für die Kreuzung Moltkestraße. Koste es, was es wolle. Von Torsten Storks

Eigentlich wollte eine Gruppe von SPD-Mitgliedern Straßburg besichtigen und abends schön essen gehen. Was sie dann erlebten, wird alle wohl noch einige Zeit beschäftigen. Von Torsten Storks

Gleich zwei Mal, und das auch noch zeitgleich, rückten Kräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr am Donnerstag zu Einsätzen aus. Zu löschen gab es nichts mehr. Von Torsten Storks

Der Name „Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik“ ist für ihre Mitglieder Programm. Passt es da ins Bild, dass ein BI-Vorstand dem Land eine Alternativfläche vorschlägt? Wir haben nachgefragt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Kommentar

Herr Schroeter, treten Sie zurück!

Friedhelm Schroeter hat als stellvertretender Vorsitzender der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik dem Land ein Grundstück in der Lippestadt vorgeschlagen. Torsten Storks kommentiert. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Gebühren

SAL erhöht Abwassergebühr Anfang des Jahres

Mit Beginn des neuen Jahres zahlen Lünens Verbraucher höhere Gebühren für Schmutz- und Regenwasser. Auch die Termine, an denen die Gebühren fällig werden, verschieben sich. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Pflege in Lünen

AWO-Tagespflege im Lippezentrum bietet jetzt Platz für 26 Menschen

750.000 Euro hat die AWO in den Umbau und die Erweiterung ihrer Tagespflege im Lippezentrum investiert. In einem zweiten Schritt soll dort für 661.000 Euro eine dreigruppige Kita entstehen. Von Torsten Storks

Donnerstag tagt der Stadtrat. Die Liste der abzuarbeitenden Punkt ist lang. Um das ordentlich machen zu können, fordern die Christdemokraten eine weitere Sitzung im Januar 2019. Von Torsten Storks

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polzei in der Nacht zu Samstag einen 19-jährigen Lüner festnehmen. Er steht im Verdacht, elf Autos beschädigt zu haben. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Klärschlamm-Anlage

Innovatherm plant Millioneninvestition an der Frydagstraße

Innovatherm ist spezialisiert auf die Verbrennung von Klärschlamm. Mit Hilfe einer neuen Anlage könnte das bald noch effektiver geschehen. Aus der Asche soll mehr Phosphor gewonnen werden. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Bildungsbericht

Grundschulleitung: „In Lünen ist es trotzdem nicht so wie in Berlin-Neukölln“

Im landesweiten Vergleich wechseln doppelt so viele Lüner Grundschüler nach Ende der Primarstufe auf die Hauptschule. Woran das liegt, geht aus dem Bildungsbericht 2018 der Stadt hervor. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Verkehr in Lünen

Stadt regelt Ampelschaltung an Gefahrenkreuzung Moltkestraße neu

Die Situation an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße hat sich trotz diverser Maßnahmen der Stadt für Radfahrer nicht verbessert, sagt der ADFC. Die Stadt will nachbessern. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Im gastfreundlichen Akropolis stimmen das Essen und der Service

Seit 1997 führt Ali Karakaya die Geschäfte im Akropolis in der Lüner City. Die Zahl der Stammgäste ist in dieser Zeit stetig gewachsen. Aus gutem Grund, wie wir seit unserem Besuch wissen. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Anliegerbeiträge

Bürgerinitiativen protestierten vor dem Rathaus

Der Widerstand gegen die Anliegerbeiträge nimmt stetig zu. Immer mehr Betroffene schließen sich in Bürgerinitiativen zusammen. Die Stadt zeigt Verständnis, verweist aber an das Land. Von Torsten Storks

Im Rahmen des 2016 von der Europa-Union ins Leben gerufenen Europahain-Projekts findet am Freitag (30.) die nächste Pflanzaktion im Südpark statt. Daran nimmt auch ein besonderer Gast teil. Von Torsten Storks

Die Stadtwerke starten Anfang kommenden Jahres ein neues Umweltprojekt gegen das Insektensterben. Dabei setzt das Unternehmen auf die Mithilfe seiner Kundschaft und die örtlichen Landwirte. Von Torsten Storks

Seit Wochen treiben Handwerker den Bau des Wohn- und Geschäftsgebäudes am Tobiaspark voran - abgeschirmt von einem Bauzaun. An den haben jetzt kleine Künstler Hand angelegt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lüner Stadtrat

FDP-Ratsherr Dirk Holstein legt sein Mandat nieder

FDP-Ratsherr Dirk Holstein will zum 1. Januar 2019 sein Ratsmandat niederlegen. Das hat Folgen für die Machtverhältnisse im Gremium - es gibt nämlich eine neue zweitstärkste Kraft. Von Torsten Storks

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte Gegenstände auf dem Firmengelände des Gartencenters Dahlke besprüht. Doch Hakenkreuze waren bislang nicht dabei. Sabine Dahlke ist entsetzt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Verkehr

Lüner Verkehrsgutachten kommt erst im März 2019

Mit dem Auto durch Lünen zu fahren ist oft eine Qual. Immer wieder kommt es zu Staus. Deshalb hat die Stadt ein Verkehrsgutachten in Auftrag gegeben. Dessen Vorlage verzögert sich jedoch. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Sicherheitskonzept

Stadt setzt wieder auf Sandsäcke zum Schutz der Weihnachtsmarktbesucher

Zum Schutz der Weihnachsmarktbesucher vor Anschlägen mit Lkw greift die Stadt wieder auf tonnenschwere Sandsäcke zurück. Die stehen am südlichen und nördlichen Eingang der Innenstadt. Von Torsten Storks

Die Stadtwerke kündigen eine „Preisanpassung“ zum 1. Januar 2019 an. Wie viele Haushalte davon betroffen sind, dazu macht das städtische Unternehmen aus Wettbewerbsgründen keine Angaben. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Ärztemangel

Lüner Hausärzte plagen Nachwuchssorgen

Volle Wartezimmer und leere Arztstühle: Das bekommen auch Lüner Patienten hautnah zu spüren. Eine Besserung ist laut Ärzteschaft nicht in Sicht. Im Gegenteil, es wird eher schlechter. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Gastronomie in Brambauer

Einsatz der Kochprofis war vergebens - der „Pearde Kotten“ schließt Ende November

Trotz des Einsatzes von Fernsehköchen sind die Tage des „Pearde Kotten“ gezählt. Ende November schließt die Gaststätte. Daran konnte auch das „Krüstchen spezial“ nichts ändern. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Dubiose Spenden

Richter zeigt Verständnis für Werner Tischers Klage gegen Sparkassen-Stiftung

Das kommt nicht oft vor: Da zieht jemand gegen dubiose Geldflüsse bei der Sparkassenstiftung vor Gericht, kassiert eine Niederlage - und geht trotzdem mit einem guten Gefühl nach Hause. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Im Brauhaus Drei Linden kommen nicht nur Kirchgänger auf ihre Kosten

Wer in Lünen die Fußgängerzone betritt, kommt am „Brauhaus Drei Linden“ nicht vorbei. Für unseren Restaurant-Check sind wir dort eingekehrt. Zum Mittagessen, an einem Sonntag. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Bestattungsinstitut

Statt Gammel-Kiosk: Boden für Neubau an Brechtener Straße bereitet

Die Erdarbeiten sind erledigt, jetzt wird die Bodenplatte für das geplante Bestattungsinstitut an der Brechtener Straße gegossen. Vorher kam es zu Verzögerungen. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

Nach tödlicher Messer-Attacke: Wie ein Schulleiter den Stadtteil Lünen-Süd verändern will

Im Januar erschütterte ein tödlicher Streit an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule den Stadtteil Lünen-Süd. Der Schulleiter kämpft nun mit einer neuen Idee dafür, dass wieder Normalität einkehrt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten 276.000 Euro veruntreut?

Ex-Mitarbeiterin (32) des Lüner Bürgerbüros steht im Januar vor Gericht

Weil sie über mehrere Jahre rund 276.000 Euro veruntreut haben soll, wird einer ehemaligen Mitarbeiterin des Bürgerbüros im Januar der Prozess gemacht. Der heute 32-Jährigen droht eine Haftstrafe. Von Torsten Storks

Es ist erst wenige Tage her, da verkündete der zur Rethmann-Gruppe (Selm) gehörende Remondis-Konzern (Lünen) den Kauf des „Grünen Punkts“ vom Duales System Deutschland. Nun folgt der nächste Coup. Von Torsten Storks

Die Selmer Rethmann-Unternehmensgruppe steigt mit rund 340 Millionen Euro beim französischen Transportkonzern Transdev ein. Der ist auch in Deutschland ziemlich aktiv. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Klage gegen Sparkassenfusion

GFL-Ratsherr Hofnagel will Richterspruch des Oberverwaltungsgerichts

Trotz zweier Niederlagen vor dem Verwaltungsgericht gibt Dr. Johannes Hofnagel im Rechtsstreit mit der Stadt um die Sparkassenfusion nicht auf. Nächstes Ziel ist das Oberverwaltungsgericht. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Strafbefehl

Staatsanwaltschaft sucht weiter nach dem Lüner FDP-Ratsherrn Holstein

Ein Kommunalpolitiker, der von der Staatsanwaltschaft gesucht wird: Dieses brisante Thema beschäftigt nicht nur die Strafverfolgungsbehörde, sondern auch die Stadtspitze und die Lüner FDP. Von Torsten Storks