Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Extraschicht im Ruhrgebiet

Touren-Tipp des Tages: Theater und fliegende Artisten

RUHRGEBIET Licht an im Revier: Am 30. Juni steigt die Extraschicht. Wir helfen bei der Touren-Planung. Redakteurin Wiebke Karla will die Nacht der Industriekultur mit dem Nachwuch erleben und hat sich eine Familien-Tour ausgedacht. Es gibt Theater-Spaß und mehr.

Touren-Tipp des Tages: Theater und fliegende Artisten

Der Nordsternpark in Gelsenkirchen wird wunderschön illuminiert. Außerdem gibt es dort eine Zaubershow und eine Lasershow mit Soprangesang.

Wir starten an der Rehberger Brücke in Oberhausen, "Slinky Springs to Fame" genannt. Da gucken wir uns die Aufführung des Kleinen Wassermanns an und genießen den Auftakt zur langen Extraschicht. Das Theater Oberhausen spielt vor der tollen Kulisse der Brücke und verspricht Spaß für Kinder bis 99 Jahren. Das nehmen wir beim Wort. Was ist hier alles los?

  • 20.30, 23.30, 23 und 24 Uhr: Seemannslieder
  • 18 Uhr: Theateraufführung "Der kleine Wassermann" für Kinder
  • 18 bis 22 Uhr, alle 60 Minuten: Führungen über die Emscher-Kunst-Brückenskulptur
  • Artisten wollen die Bewegungen der Slinky-Spielzeugfeder imitieren
  • Leonardo-Brückenbau-Wettbewerb

Wie komme ich dahin?

  • Adresse fürs Navi: Kaisergarten Oberhausen, 46049 Oberhausen
  • Mit Bus und Bahn: Mit der ES 2.

Wir bleiben beim Wasser: Nächstes großes Ziel ist im Nordsternpark die Lasershow auf einer Wasserwand - mit Sopranistin Christine Gogolin am Trapez. Vorher gucken wir uns die Zaubershow an. Wenn die Kinder durchhalten, machen wir bestimmt auch noch eine Führung durch den Bergbaustollen mit. Ansonsten legen wir eine Pause ein und lassen den Nachwuchs bis zur Lasershow durch den Park toben. Was ist hier alles los?

  • 18.30 bis 22.30 Uhr alle 60 Minuten: Poetry Slam im Schichtbetrieb
  • 19, 20, 21 Uhr: Zaubershow am Nordsternplatz
  • 22.15 Uhr, 23.15 Uhr, 0.15 Uhr, 1.15 Uhr: Lasershow am Amphitheater
  • Führungen durch den  Bergbaustollen und den Nordsternpark
  • Lichtillumination auf historische Fördertürme und die Landmarke Nordsternturm mit Herkules
  • Live-Musik im Biergarten
  • Schachtzeichen-Ballone leuchten
  • Modelleisenbahnen im Deutschland-Express

Wie komme ich dahin?

  • Adresse fürs Navi: Am Bugapark, 45899 Gelsenkirchen
  • Bus und Bahn: Shuttlelinien ES12, ES8, Fahrradshuttle MHI

,

Schätzungsweise fallen die Kinder nach dem Nordsternpark todmüde um und müssen ins Bett. Dann gilt es einen Heimvorteil nutzen: Den Wohnort Bochum und die Nähe zur Jahrhunderthalle. Schläft der Nachwuchs, ist der Besuch der Urbanatix-Show "Welcome to the machine" um 0.30 Uhr Pflicht: eine außergewöhnliche Performance mit Bikern, Tänzern und internationalen Artisten.

Das gilt leider nur für Familien, deren Kinder schon einmal kurz alleine Zuhause bleiben können oder deren Oma aufpasst und die in annehmbarer Entfernung wohnen. Dann aber ist das sicherlich einer der Höhepunkte der Extraschicht. Wer will, kann die beiden letzteren Stationen aber umdrehen, sieht sich um 22.30 Uhr die Urbanatix-Show an und versucht, die Kinder bis zu den späteren Nordstern-Shows wachzuhalten.... Was ist hier alles los?

  • 22.30 Uhr, 0.30 Uhr: Urbanatix - Welcome to the machine
  • 18-24 Uhr Poetry Slam
  • 10-24 Uhr Klavier-Festival Ruhr
  • Gästeführungen mit Fackeln durch den Westpark
  • Führungen durch die Unterwelt der Jahrhunderthalle

Wie komme ich dahin?

  • Adresse fürs Navi: An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
  • Mit Bus und Bahn: Shuttlelinien ES12, ES17, ES20, STR 302, Fahrradhuttle MHI, Haltestellen „Bochumer Verein/ Jahrhunderthalle BO“ und „Jahrhunderthalle BO/Westpark“
  • Abreise: mit dem ES 12, ES 20 oder der Linie 302 zum Hbf Bochum, mit dem Zug weiter Richtung Dortmund oder Essen

.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzert in Düsseldorf

Chris Rea entführt Fans auf musikalischen Roadtrip

DÜSSELDORF 2006 hatte sich Chris Rea eigentlich von der Bühne verabschiedet. Doch seine Liebe zur Musik lässt den Gitarristen mit der rauchigen Stimme nicht zu Hause sitzen. In Düsseldorf begeisterte er Tausende Fans, am 26. Oktober ist Rea in Dortmund zu Gast. Zur Einstimmung gibt es hier unsere Eindrücke und Bilder vom Konzert in Düsseldorf.mehr...

Viele Fotos

Nick Cave ging in Düsseldorf tief unter die Haut

DÜSSELDORF Selten erlebt man Konzerte, die - wie Udo Lindenberg sagen würde - so tief rein gehen wie das von Nick Cave and the Bad Seeds in Düsseldorf. In der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle nahm die Band ihre Fans mit auf eine Stimmungsachterbahn.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Charity, Herbst und Rockmusik

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Tanz, Kultur und Blutsaugerei

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Nach drei Jahren Pause

"Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück

KÖLN Einen gut gelaunten Sky du Mont als Erzähler, neue, rockigere Musik und ein regelrechtes Mitmach-Theater: Die "Rocky Horror Show" feiert ihre Rückkehr auf die Bühnen und kommt auch nach Dortmund, Essen und Oberhausen. Im Kölner Musical Dome gab es 40 Jahre nach der ersten Premiere ein großes Comeback.mehr...

Im Kino

Kinofilm „Victoria und Abdul“ bietet gute Unterhaltung

DORTMUND Als der Lakai der Königin ein Geschenk überreicht, treffen sich ihre Blicke. Ein kurzer Moment stillen Einverständnisses. Hier nimmt Regisseur Stephen Frears vorweg, was sich anbahnt – eine Freundschaft zwischen dem Diener und der Herrscherin über das britische Empire.mehr...