Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Trauerfall: Calhanoglu bleibt bei Leverkusens Team

Bremen (dpa) Hakan Calhanoglu ist trotz eines Trauerfalls in der Familie beim Team von Bayer Leverkusen geblieben und mit zum Auswärtsspiel bei Werder Bremen gereist.

Trauerfall: Calhanoglu bleibt bei Leverkusens Team

Hakan Calhanoglu ist trotz eines Trauerfalls in seiner Familie mit dem Team nach Bremen gereist. Foto: Federico Gambarini

In der vergangenen Woche war die Großmutter des Offensivspielers gestorben, zur Beerdigung in der Türkei war Calhanoglu nicht geflogen. "Natürlich hätten wir ihm als Verein die Möglichkeit gegeben, zu den Trauerfeierlichkeiten zu reisen. Doch in Absprache mit seiner Familie war es Hakans eigene Entscheidung, bei der Mannschaft zu bleiben", zitierte der Fußball-Bundesligist Bayer-Sportdirektor Rudi Völler in einem Statement auf Twitter.

Türkische Medienberichte, wonach Bayer Calhanoglu die Reise in die Türkei vor der Partie am Samstagabend in Bremen untersagt habe, wies Völler zurück. "Alle anderen Darstellungen, der Verein habe auf Hakan Druck ausgeübt, entbehren jeglicher Grundlage", sagte Völler.

Völler-Statement via Twitter

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1. Liga

HSV-Profi Janjicic vor Bayern-Spiel im Krankenhaus

Hamburg (dpa) Der Hamburger SV muss im Heimspiel gegen den FC Bayern München auf Vasilije Janjicic verzichten. Der 18 Jahre alte U20-Nationalspieler aus der Schweiz wurde wegen einer Virusinfektion in das Universitätsklinikum Eppendorf gebracht, wo er vorerst weiter stationär behandelt wird.mehr...

1. Liga

Bremer Kruse bricht sich das Schlüsselbein

Bremen (dpa) Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss einige Wochen auf Max Kruse verzichten. Der Offensivspieler habe sich im Punktspiel gegen den FC Schalke 04 (1:2) einen Bruch des Schlüsselbeins zugezogen, teilte der Club via Twitter mit.mehr...

1. Liga

Leverkusener Jedvaj wieder im Team-Training

Leverkusen (dpa) Tin Jedvaj ist 102 Tage nach seinem Haarriss im rechten Schienbein wieder in das Mannschaftstraining des Bundesligisten Bayer Leverkusen zurückgekehrt. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler aus Kroatien hatte sich die Verletzung Anfang Juli zugezogen.mehr...

1. Liga

Schaaf-Rückkehr zu Werder frühestens zur neuen Saison

Bremen (dpa) Thomas Schaaf könnte als möglicher neuer Technischer Direktor frühestens zur neuen Saison zu Werder Bremen zurückkehren. Das schrieb Werders Club-Präsident Hubertus Hess-Grunewald im Editorial im Stadionmagazin "Heimspiel" zur Bundesliga-Partie gegen Borussia Mönchengladbach.mehr...