Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Trauernde Kollegen nicht mit Floskeln abspeisen

Königswinter (dpa/tmn) Wenn Mitarbeiter trauern, kann dies ihre Arbeit stark beeinflussen. Kollegen wissen dann oft nicht, wie sie sich verhalten sollen. Richtig machen sie es mit viel Rücksicht und kleinen Gesten.

Trauernde Kollegen nicht mit Floskeln abspeisen

Mit trauernden Kollegen sollte man behutsam umgehen und keine oberflächlichen Ratschläge geben. Foto: Jens Kalaene/dpa

Viele Berufstätige sind beim Umgang mit trauernden Kollegen unsicher. Trösten oder Abstand halten, Gespräche anbieten oder schweigen? 

Wichtig sei vor allem, Betroffenen Raum für ihre Form der Trauer zu geben - denn nicht jeder möchte seine Gefühle offen zeigen. Darauf weist die Verbraucherinitiative Aeternitas hin. Behutsames Nachfragen sei deshalb in Ordnung, oberflächliche Ratschläge oder Tröstversuche bringen aber niemanden weiter.

Grundsätzlich sollten sich Kollegen und Vorgesetzte vor allem klarmachen, dass sie keine Therapeuten sind. Gefragt seien daher eher kleine, individuelle Gesten und eine verständnisvolle Atmosphäre. So können Teams es zum Beispiel stillschweigend akzeptieren, wenn Betroffene für einige Zeit nicht die gewohnte Leistung bringen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Lehrer sollten Whatsapp und Co. nicht für Klassenchat nutzen

München (dpa/tmn) Ein Klassenchat kann für die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern einige Vorteile bringen. Doch die Frage des Datenschutzes bleibt dabei oft ungeklärt. Lehrpersonal sollte daher auf eine dienstliche Nutzung verzichten.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie Hochschulen mit Studenten kommunizieren

Magdeburg (dpa) Was man für ein Studium braucht und wie man an einen Platz kommt, ist manchmal schwer zu verstehen. Um den Studenten ihre Hemmungen zu nehmen, nutzen Studienberater nun auch andere Kommunikationswege.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Kinder von Akademikern kellnern im Studium seltener

Berlin (dpa/tmn) Das Studium ist eine finanziell harte Zeit. Deswegen müssen viele junge Leute nebenbei arbeiten. Zu den beliebtesten Tätigkeiten gehört eigentlich das Kellnern. Nur bei Kindern von Akademikern sieht es etwas anders aus.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Bei Sport trotz Krankschreibung droht Rauswurf

Cottbus (dpa/tmn) Wer mit einer Fußverletzung krankgeschrieben, sollte nicht an einem Hindernislauf teilnehmen. Ein Polizist auf Probe tat es trotzdem und erhielt prompt die Kündigung. Dagegen zog er vor Gericht.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Als Gründer in sozialen Netzen langsam starten

Hamburg (dpa/tmn) Soziale Netzwerke sind heute ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit von Selbstständigen. Wichtig ist es dabei, eine Strategie zu entwickeln und nicht überall gleichzeitig zu starten.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Bonus für Betriebstreue darf Arbeitnehmer nicht einschränken

Nürnberg/Berlin (dpa/tmn) Manche Arbeitgeber belohnen die Treue ihrer Mitarbeiter mit einem Bonus. Allerdings müssen sie dafür einen gewissen Zeitraum in der Firma tätig sein. Kündigt ein Arbeitnehmer vorher, entfällt die Treuevergütung meist. Es gibt aber Ausnahmen.mehr...