Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Traumhochzeit in Windsor: Harry und Meghan heiraten im Mai

London.

Die Traumhochzeit des kommenden Jahres steigt passenderweise im Wonnemonat: Prinz Harry und Meghan Markle werden im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor heiraten. Die Queen hat dafür ihre Erlaubnis gegeben. In der Kapelle war Harry als Baby getauft worden. „Windsor ist ein ganz besonderer Ort für Prinz Harry“, hieß es in einer Mitteilung des Palasts. Der Prinz und „Ms. Markle“ hätten dort während der vergangenen eineinhalb Jahre regelmäßig Zeit verbracht. Die Planung der Feier wollen Harry und seine Verlobte selbst in die Hand nehmen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Studentin zur neuen „Miss Germany“ gekürt

Die neue „Miss Germany“ heißt Anahita Rehbein. Die Studentin aus Baden-Württemberg setzte sich bei der Wahl im Europa-Park in Rust gegen 21 Konkurrentinnen im Alter von 16 bis 28 Jahren durch. „Es geht ein Traum für mich in Erfüllung“, sagte die 23-Jährige nach der Wahl.mehr...

Schlaglichter

Anahita Rehbein aus Stuttgart ist neue „Miss Germany“

Rust. Die Studentin Anahita Rehbein aus Stuttgart ist die neue „Miss Germany“. Die 23-Jährige setzte sich bei der Wahl in der Nacht zum Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen 21 Konkurrentinnen im Alter von 16 bis 28 Jahren durch. „Es geht ein Traum für mich in Erfüllung. Ich könnte die ganze Welt umarmen“, sagte sie nach der Wahl der Deutschen Presse-Agentur. Die junge Frau mit dunkelblonden Haaren und braugrauen Augen erhielt für ihren Sieg neben der Krone unter anderem für ein Jahr einen Kompaktwagen sowie Schmuck, Reisen und Kleider.mehr...

Schlaglichter

Alt-Bundespräsident Wulff ist neuer Chor-Präsident

Berlin. Alt-Bundespräsident Christian Wulff geht unter die Sänger. Das frühere Staatsoberhaupt wurde in Berlin zum neuen Präsidenten des Deutschen Chorverbandes gewählt. Das Votum sei mit überwältigender Mehrheit ohne Gegenstimmen erfolgt, teilte der Verband mit. Wulff tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bremer Bürgermeisters Henning Scherf an, der den Verband seit 2005 geführt hatte.mehr...

Schlaglichter

Kanadischer Olympia-Athlet wegen Autodiebstahls festgenommen

Pyeongchang. Die südkoreanische Polizei hat Medienberichten zufolge einen Athleten und einen Manager des kanadischen Olympia-Teams bei den Winterspielen in Pyeongchang wegen des Vorwurfs des Autodiebstahls festgenommen. Die zwei hätten unter dem Einfluss von Alkohol gestanden, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Polizei. Der kanadische Skicross-Spezialist David Duncan und sein Trainer William Ryan Raine sollen in der Nacht zum Samstag einen Geländewagen bei laufendem Motor gestohlen haben.mehr...

Schlaglichter

Unabhängige Berlinale-Jurys zeichnen „In den Gängen“ aus

Berlin. Wenige Stunden vor der feierlichen Bären-Verleihung hat der deutsche Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „In den Gängen“ mit Franz Rogowski und Sandra Hüller zwei Preise der unabhängigen Jurys ergattert. Die poetische Liebesgeschichte um zwei Wendeverlierer von Thomas Stuber erhielt die Auszeichnungen der Ökumenischen Jury und der Gilde deutscher Filmkunsttheater. Der Amnesty International Filmpreis ging an die Dokumentation „Zentralflughafen THF“ über die Notunterkunft am stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof von Filmemacher Karim Aïnouz.mehr...

Schlaglichter

Wahl der „Miss Germany“ mit 22 Finalistinnen

Rust. 22 junge Frauen treten heute zur Wahl der diesjährigen „Miss Germany“ an. Gewählt wird im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Um den Titel der Schönheitskönigin bemühen sich im Finale Kandidatinnen aus ganz Deutschland im Alter von 16 bis 28 Jahren. Sie müssen sich im Abendkleid und in Bademode präsentieren. Eine Jury kürt die Siegerin. Diese bekommt ein Auto, Schmuck, Kleider und Reisen. Juroren sind unter anderem der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Schönheitschirurg Werner Mang sowie das Transgender-Model Giuliana Farfalla.mehr...