Trump besucht Überlebende und Rettungskräfte in Parkland

,

Parkland

, 18.02.2018, 21:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Frau Melania Überlebende des Schul-Massakers von Parkland in Florida besucht. Im North Broward Hospital traf Trump auch mit Ärzten und Rettungskräften zusammen, die von den Schüssen des 19 Jahre alten Täters verletzte Menschen behandelten. „Sie haben einen unglaublichen Job gemacht“, sagte der Präsident. Zuvor habe er sich auch mit Überlebenden getroffen. Über die in den USA besonders laxe Waffengesetzgebung wollte der US-Präsident nicht reden. „Es ist traurig, dass so etwas passieren konnte“, sagte er lediglich.

Schlagworte: