Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Trump legt sich mit Vater von Basketballspieler an

Washington. Die Geschichte um drei College-Basketballspieler, die in China wegen Ladendiebstahls festgenommen und dann offenbar mit Hilfe von US-Präsident Donald Trump freigekommen waren, geht weiter.

Trump legt sich mit Vater von Basketballspieler an

Sorgte erneut für Aufregung im Zusammenhang mit Sportlern: US-Präsident Donald Trump.. Foto: Evan Vucci

Nachdem Trump von den drei jungen Männern der Universität in Los Angeles via Twitter praktisch eine Danksagung eingefordert und diese dann auch bekommen hatte, legte sich der Präsident am Sonntag mit dem Vater eines der Spieler an.

Trump warf LaVar Ball vor, seine Rolle bei der Freilassung des Trios nicht anzuerkennen. Er habe die drei Spieler vor Jahren im Gefängnis bewahrt, twitterte Trump: „Ich hätte sie im Gefängnis lassen sollen!“ Ball hatte in einem ESPN-Interview den Anteil des US-Präsidenten heruntergespielt. „Warum war er da drüben?“, sagte der Vater. „Erzähl mir nichts. Alle wollen, dass es so aussieht, als hätte er mir geholfen.“

Nach der Rückkehr der drei Spieler nach Los Angeles hatte Trump auf Twitter die Frage gestellt, ob sich die Basketballer wohl bei ihm bedanken würden. Sie taten das dann auf einer Pressekonferenz und entschuldigten sich für ihre Tat in China. Trump hatte nach der Festnahme des Trios den Fall bei einem Treffen mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping angesprochen. Die jungen Männer hatten sich mit ihrem Team zu einem Freundschaftsspiel in China aufgehalten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

US-Sport

Zipser verliert in NBA mit Chicago gegen Philadelphia

Chicago. Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls in der nordamerikanischen NBA eine Heimniederlage kassiert. Das Team aus Illinois musste sich im ersten Spiel nach der Allstar-Game-Pause den Philadelphia 76ers knapp mit 115:116 (69:67) geschlagen geben.mehr...

US-Sport

Rieder wechselt in der NHL nach Los Angeles

Los Angeles. Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder wechselt in der NHL zu den Los Angeles Kings. Dies gab das Team aus Kalifornien bekannt. Neben Rieder wechselt auch Torhüter Scott Wedgewood von den Arizona Coyotes zu den Kings.mehr...

US-Sport

Geldstrafe und Sexismus-Vorwurf: Unruhige Zeiten für Dallas

Dallas. Die Playoffs sind in weiter Ferne - und jetzt sorgen Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks auch abseits des NBA-Parketts für negative Schlagzeilen. Besitzer Mark Cuban muss 600 000 Euro zahlen, zudem gibt es Anschuldigungen gegen einen ehemaligen Club-Chef.mehr...

US-Sport

NBA-Teambesitzer Cuban muss 600 000 Dollar Strafe zahlen

Dallas. Der Boss von Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat von der NBA nach seinen Aussagen zum absichtlichen Verlieren eine Geldstrafe von 600.000 Dollar erhalten, gab die nordamerikanische Profiliga bekannt.mehr...

US-Sport

Draisaitl und Edmonton verspielen Führung gegen Boston

Edmonton. Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL eine knappe Heimniederlage kassiert. Die Kanadier mussten sich den Boston Bruins mit 2:3 (1:0, 1:0, 0:3) geschlagen geben.mehr...