Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Türkei lockert Kopftuchverbot - ab 5. Schulklasse erlaubt

Ankara (dpa) Die islamisch-konservative Regierung in der Türkei hat das Kopftuchverbot weiter gelockert: Schulmädchen aus gläubigen muslimischen Familien dürfen künftig ab der fünften Klasse Kopftuch tragen.

Türkei lockert Kopftuchverbot - ab 5. Schulklasse erlaubt

Künftig dürfen Schulmädchen in der Türkei ab der fünften Klasse Kopftuch tragen. Foto: Oliver Berg/Symbolbild

«Nach entsprechenden Forderungen in dieser Hinsicht haben wir die Verordnung erweitert», sagte Bildungsminister Nabi Avci nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu in Ankara. «Ab der fünften Klasse werden Schülerinnen in der Lage sein, von der neuen Regelung Gebrauch zu machen.»

Früher war allen Schülerinnen and Studentinnen das Tragen von Kopftüchern verboten. Dieses Verbot hob die Regierung 2008 auf. Im vergangenen Jahr wurde allen Frauen in öffentlichen Einrichtungen erlaubt, Kopftuch zu tragen. Schülerinnen an öffentlichen Schulen war das aber bislang weiterhin untersagt. Die Türkei ist offiziell eine säkulare Republik. Der von der AKP geführten Regierung und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wird vorgeworfen, das Land islamisieren zu wollen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Empörung über Özoguz' Kritik an Salafisten-Razzia

Berlin (dpa) Die Migrationsbeauftragte Özoguz hat mit skeptischen Tönen zu Razzien gegen Islamisten einen Sturm der Entrüstung entfacht. Nun räumt sie wenig gelungene Formulierungen ein.mehr...

Politik

Innenministerium fordert eindeutiges Verbot von Kinderehen

Berlin (dpa) Das Bundesinnenministerium fordert, dass im Ausland geschlossene Kinderehen in Deutschland untersagt werden. Dafür dürfe es keine religiösen Rechtfertigungen geben.mehr...

Politik

Türkischer Parlamentspräsident fordert islamische Verfassung

Istanbul (dpa) Der Säkularismus gehört zu den Fundamenten der türkischen Republik. Nun steht er zur Diskussion. Der Parlamentspräsident denkt laut über eine islamische Verfassung nach und löst damit heftige Proteste aus.mehr...

Politik

US-Hilfsorganisation spionierte in Nordkorea

Washington (dpa) Eine christliche Hilfsorganisation hat fast zehn Jahre lang im Auftrag der USA in Nordkorea spioniert. Das berichtet die Enthüllungs-Website «The Intercept» unter Berufung auf mehrere anonyme Quellen im Pentagon und ehemalige Mitarbeiter nach monatelangen Recherchen.mehr...

Politik

Mit Hilfe aus Kuwait wird Hamburger Kirche zu Moschee

Hamburg (dpa) Mit finanzieller Hilfe aus Kuwait kommt der Umbau der Kapernaum-Kirche in Hamburg zu einer Moschee voran. Das Emirat gibt 1,1 Millionen Euro für einen Anbau, der das nahezu ovale Kirchenschiff mit dem Turm verbinden und Seminar- und Waschräume beherbergen wird.mehr...

Politik

Atomabkommen mit dem Iran in Reichweite

Wien/Teheran (dpa) Im Atompoker mit dem Iran läuft die Frist ab, jetzt müssen Entscheidungen her. Trotz letzter Streitpunkte scheint ein Kompromiss möglich. Wegen eines religiösen Feiertages untersagt der Iran schon vorab Jubelfeiern.mehr...