Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Türkische und Kurdische Verbände verurteilen Moschee-Anschlag

,

Berlin

, 12.03.2018

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) und die Kurdische Gemeinde haben den Brandschlag auf eine Moschee in  Berlin-Reinickendorf scharf verurteilt. Der türkische Bund forderte eine schnelle und lückenlose Aufklärung „mit einem besonderen Augenmerk auf einen möglichen islamfeindlichen und rassistischen Hintergrund“, wie es hieß. Auch die Kurdische Gemeinde Deutschland zeigte sich „entsetzt“ über den Berliner Anschlag und ähnliche Vorkommnisse am Wochenende in anderen Städten.