Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tyson Fury kehrt am 9. Juni in den Ring zurück

London. Nach zweieinhalb Jahren Ringpause kehrt der britische Ex-Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury am 9. Juni in den Boxring zurück. Der 29 Jahre alte Klitschko-Bezwinger soll in Manchester gegen einen noch nicht genannten Gegner kämpfen, meldete die BBC.

Tyson Fury kehrt am 9. Juni in den Ring zurück

Nach zweieinhalb Jahren Ringpause kehrt der britische Schwergewichts-Boxer Tyson Fury am 9. Juni in den Ring zurück. Foto: Lukas Schulze

Letzte Hürden für ein Fury-Comeback nach Drogenkonsum und Doping-Affären hatte der britische Verband zu Jahresbeginn mit der Rückgabe der Profi-Lizenz beseitigt.

Fury hatte aus vornehmlich gesundheitlichen Gründen keinen Kampf mehr seit seinem überraschenden Punktsieg vom November 2015 gegen den damaligen Langzeit-Weltmeister Wladimir Klitschko bestritten.

Aktuell hält Furys englischer Landsmann Anthony Joshua die seinerzeit von ihm gewonnenen Titel (IBF, WBA-Super und WBO). Der Weltmeister in drei Verbänden, der Wladimir Klitschko im vergangenen Jahr in Box-Rente geschickt hatte, will jetzt gegen WBC-Champion Deontay Wilder (USA) boxen und auch den letzten bedeutenden WM-Titel holen. Danach könnte im kommenden Jahr ein lukrativer Fight zwischen Joshua gegen Fury anstehen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Boxen

Tyson Fury trifft bei Comeback auf Albaner Seferi

London. Der nächste Gegner von Klitschko-Bezwinger Tyson Fury steht fest. Bei seiner Rückkehr in den Boxring nach zweieinhalb Jahren Pause trifft der britische Ex-Schwergewichts-Weltmeister am 9. Juni in Manchester auf den Albaner Sefer Seferi. Das meldete die BBC.mehr...

Boxen

DM- und IBF-Titel für Profiboxer Wojcicki - WM für Tissen

Potsdam. Profiboxer Patrick Wojcicki bleibt weiter ungeschlagen. Der 26 Jahre alte Wolfsburger holte sich in Potsdam die IBF-Intercontinental-Meisterschaft im Mittelgewicht durch einen einstimmigen Punktsieg über Titelverteidiger Ronny Mittag aus Fürstenwalde.mehr...

Boxen

Michalczewski nullt: Wenn der „Tiger“ zum Löwen wird

Hamburg. Ex-Champion Michalczewski begeisterte mit seinem offensiven Boxstil. Auch vor seinem 50. Geburtstag hält er noch einen Weltrekord. Wenn der „Tiger“ in den Ring stieg, war Action. Aber nicht nur dort.mehr...

Boxen

Box-Weltmeister Zeuge will Sauerland verlassen

Hamburg. Boxweltmeister Tyron Zeuge will sich von seinem Promoter Sauerland trennen. „Die Sauerland-Geschäftsführung bestätigt dies“, sagte ein Sprecher des Boxstalls auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte die „Bild“ über die Trennung berichtet.mehr...

Boxen

Abraham gewinnt umstritten - Rocchigiani: „Beschiss“

Offenburg. Ex-Weltmeister Rocchigiani spricht von „Beschiss“, Arthur Abraham bewertet das knappe Urteil zu seinen Gunsten gegen den Dänen Nielsen als „korrekt“. Jetzt könnte dem 38 Jahre alten Berliner Profiboxer sogar wieder eine WM winken.mehr...