Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

UEFA untersucht rassistische Gesänge bei Zenit gegen Leipzig

Nyon. Die UEFA beschäftigt sich mit einem rassistischen Vorfall, der sich beim Achtelfinal-Rückspiel in der Fußball-Europa-League zwischen Zenit St. Petersburg und RB Leipzig ereignet haben soll.

UEFA untersucht rassistische Gesänge bei Zenit gegen Leipzig

Soll beim Europa-League-Rückspiel in St. Petersburg rassistisch beleidigt worden sein: Leipzigs Naby Keita (r). Foto: Hendrik Schmidt

Russische Fans sollen Leipzigs Naby Keita mit rassistischen Gesängen beleidigt haben, während dieser verletzt auf dem Spielfeld lag. Das teilte der Verband am Mittwoch auf Nachfrage mit. Die UEFA will sich am 31. Mai - und damit nur zwei Wochen vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland - genauer mit dem Vorfall beschäftigen und über eine mögliche Strafe entscheiden.

Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, wäre es bereits der zweite Rassismus-Vorfall bei Zenit in der laufenden Saison. Schon im Dezember wurde der russische Verein bestraft, weil Fans auf einem Banner den ehemaligen bosnisch-serbischen General Ratko Mladic verehrt hatten. Mladic wurde im November vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag zu lebenslanger Haft verurteilt. Er wird für das Massaker an bosnischen Muslimen 1995 in Srebrenica verantwortlich gemacht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Europaleague

Leipzig-Bezwinger Marseille trifft auf RB Salzburg

Nyon. Leipzig-Bezwinger Olympique Marseille trifft im Halbfinale der Europa League auf den FC Salzburg. Außerdem spielt der FC Arsenal gegen Atlético Madrid. Das ergab die Auslosung in Nyon.mehr...

Europaleague

RB-Albtraumnacht: Verletzte und Champions-League-Not

Marseille. Frust, Enttäuschung, Ärger. Dazu erhöhen zwei weitere Verletzte die Nöte bei der Saisonveredelung von RB Leipzig mit der erhofften erneuten Champions-League-Teilnahme. In Bremen muss ein Sieg her, sonst wird es eine womöglich vorentscheidende Woche des Vergessens.mehr...

Europaleague

Salzburg, Atlético und Arsenal im Halbfinale

Moskau. Salzburg schockt Rom. Der BVB-Bezwinger setzt sich zu Hause deutlich gegen den Favoriten durch und steht im Halbfinale. Die beiden Topclubs FC Arsenal und Atletico Madrid überzeugten ebenfalls nicht, kamen aber trotzdem weiter.mehr...

Europaleague

Europa-Reise von Leipzig beendet - OM mit Wucht zum 5:2

Marseille. Es war ein Start nach Maß. Mit dem schnellsten Saisontor war Leipzig auf Halbfinal-Kurs, doch dann spielte sich Marseille in einen Rausch. Fünf Gegentore waren zuviel.mehr...