Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

UN-Hilfskonvoi auf dem Weg ins syrische Ost-Ghuta

,

Damaskus

, 05.03.2018

Die Vereinten Nationen wollen erstmals seit der Eskalation der Gewalt im belagerten Ost-Ghuta dringend benötigte Hilfslieferungen in die syrische Region bringen. Die Mission sei gestartet, und sie seien auf unserem Weg in das Gebiet, sagte Linda Tom, Sprecherin des UN-Nothilfebüros Ocha der Deutschen Presse-Agentur. Der Konvoi besteht Ocha-Angaben zufolge aus 46 Lastwagen mit medizinischer Hilfe und Nahrungsmitteln für 27 500 Menschen. Die humanitäre Situation in der Region ist Hilfsorganisationen zufolge desaströs.

Schlagworte: