Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

US-Justiz untersucht Geheimnisverrat an Medien

Washington (dpa) Das wiederholte Durchsickern von Regierungsinterna an US-Medien wird jetzt von der amerikanischen Justiz untersucht. In einer Erklärung vom Freitag hieß es, es sei eine formelle Untersuchung eingeleitet worden.

US-Justiz untersucht Geheimnisverrat an Medien

US-Justizminister Holder lässt das wiederholte Durchsickern von Regierungsinterna an US-Medien jetzt gerichtlich untersuchen. Foto: Shawn Thew

Justizminister Eric Holder erklärte, die Enthüllung von Verschlusssachen könne die Sicherheit des Landes und aller Amerikaner gefährden. Das werde nicht geduldet.

Innerhalb weniger Wochen waren in den USA mehrfach vertrauliche Informationen an die Öffentlichkeit gelangt. So gab es Berichte, dass Präsident Barack Obama den Angriff auf iranische Atomanlagen mit dem Computervirus Stuxnet vor zwei Jahren persönlich angeordnet habe. Auch dass Obama selbst tödliche Drohnenangriffe gegen Terroristen freigebe, wurde durch einen Artikel in der «New York Times» bekannt. Zudem fanden sich Details über einen vereitelten Anschlag der Terrorgruppe Al-Kaida mit einer «Super-Bombe» in den Zeitungen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sonntagabend

Schulz gegen Merkel: Mögliche Themen im TV-Duell

BERLIN Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine SPD liegen in Umfragen weit hinter Amtsinhaberin Angela Merkel und der Union. Das TV-Duell am Sonntagabend (20.15 Uhr) könnte den Umschwung bringen. Diese Aspekte dürften beim Aufeinandertreffen eine Rolle spielen.mehr...

Politik

Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Berlin (dpa) Innere Sicherheit ist ein großes Wahlkampfthema. Parteiübergreifend kommt der Ruf nach mehr Polizei, um Kriminalität besser zu bekämpfen. Das könne aber nur der erste Schritt sein, mahnt der Justizminister.mehr...

Politik

Wahlprogramm der Grünen: Ehe für alle und mehr Umweltschutz

Berlin (dpa) Schlechte Umfragen und Kritik am Spitzenduo drückten bei den Grünen zuletzt die Stimmung. Der Berliner Parteitag stellt sich weitgehend hinter Özdemir und Göring-Eckardt - und beschließt überraschend klare Bedingungen für Koalitionen nach der Bundestagswahl.mehr...

Politik

Innere Sicherheit: Unionsfraktionschefs für härtere Gangart

München (dpa) Vier Monate vor der Bundestagswahl fokussieren sich die Fraktionschefs von CDU und CSU auf das Dauerthema Innere Sicherheit. Bei ihrer Konferenz in München wird aber ein Streitpunkt ausgeklammert.mehr...

Interview mit Bayerns Innenminister

Herrmann: "Schleierfahndung äußerst erfolgreich"

BERLIN Es geht um Strategien zur Bekämpfung des Terrorismus, der Cyberkriminalität und um die bundesweite Einführung der Schleierfahndung: Anlässlich der aktuell stattfindenden Innenministerkonferenz in Dresden hat unser Berliner Korresondent mit Joachim Herrmann, bayerischer Innenminister und CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, gesprochen.mehr...

Politik

Verfassungsschutz gegen Kinder? Kritik an CSU-Forderung

Berlin (dpa) Terrorgefahr und Innere Sicherheit sind Top-Themen in diesem Bundestagswahlkampf. Da überrascht es nicht, dass ein CSU-Anwärter für den Job des Bundesinnenministers klare Kante zeigt. Diesmal geht es um radikalisierte Minderjährige.mehr...