Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

US-Star Mickelson triumphiert in Mexiko

Mexiko-Stadt. Routinier Phil Mickelson hat nach fast fünf Jahren wieder ein Golf-Turnier gewonnen. Der 47-jährige US-Amerikaner setzte sich bei der World Golf Championships in Mexiko-Stadt im Stechen am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Justin Thomas durch.

US-Star Mickelson triumphiert in Mexiko

US-Golfer Phil Mickelson hat nach fast fünf Jahren wieder ein Golf-Turnier gewonnen. Foto: Chris Carlson/AP

Beide lagen nach vier Runden mit jeweils 268 Schlägen an der Spitze, so dass der Sieg bei dem Turnier der 64 weltbesten Golfer in einem Playoff entschieden werden musste.

Für den fünffachen Major-Sieger Mickelson war der Triumph im Club de Golf Chapultepec der erste Erfolg nach 101 sieglosen Turnieren. Im Sommer 2013 hatte der Linkshänder aus San Diego zuletzt bei der British Open im schottischen Muirfield gewonnen. „Ich kann nicht in Worte fassen, wie viel das für mich bedeutet“, sagte Mickelson. Er habe gespürt, dass er bald wieder ein Turnier gewinnen würde. „Dazu habe ich zu gut gespielt. Aber du weißt es einfach nie, bis es passiert.“ Für seinen 43. Erfolg auf der US-Tour kassierte der Kalifornier ein Preisgeld in Höhe von 1,7 Millionen US-Dollar.

Der Weltranglisten-Erste und Titelverteidiger Dustin Johnson (272) aus den USA beendete das mit zehn Millionen US-Dollar dotierte Event auf dem geteilten siebten Rang. Deutsche Profis hatten sich für das Turnier nicht qualifiziert.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Golf

Kaymer in South Carolina nur 73. - Kodaira siegt

Hilton Head Island. Golfprofi Martin Kaymer ist beim PGA-Turnier in Hilton Head Island nicht über Platz 73 hinausgekommen. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte nur eine 74er-Schlussrunde und fiel mit insgesamt 288 Schlägen noch weiter zurück.mehr...

Golf

Kieffer 12. bei Golf-Turnier in Madrid - Spanier Rahm siegt

Madrid. Golfprofi Maximilian Kieffer hat eine Top-Ten-Platzierung auf der European Tour knapp verpasst. Der 27 Jahre alte Düsseldorfer kam bei der Open de España in Madrid mit insgesamt 275 Schlägen auf den geteilten 12. Platz.mehr...

Golf

Reed sagt Teilnahme am Top-Golfturnier bei Hamburg zu

Hamburg. US-Golfstar Patrick Reed hat seine Teilnahme an den European Open auf der Green-Eagle-Anlage bei Hamburg zugesagt. Wie der Veranstalter mitteilte, wird der 27 Jahre alte Texaner zum zweiten Mal nach 2017 bei dem Turnier der European Tour vom 26. bis 29. Juli abschlagen.mehr...

Golf

Prestigeträchtiges Turnier ab 2019 fest bei München

Moosinning. Das prestigeträchtigste deutsche Golfturnier wird ab 2019 fest vor den Toren Münchens ausgetragen. Die Veranstalter des Europa-Tour-Events in Moosinning-Eichenried gaben bekannt, dass der Hauptsponsor die Ausrichtung der BMW International Open bis 2022 verlängerte.mehr...

Golf

Patrick Reed der ungeliebte Masters-Champion

Augusta. Meister der Herzen wird Golfer Patrick Reed nicht mehr. Dafür feierte der selbstbewusste Texaner mit dem Master-Erfolg seinen ersten Major-Titel. McIlroy muss dagegen weiter auf den Karriere-Grand-Slam warten. Kaymer und Langer spielten wie Superstar Woods keine Rolle.mehr...

Golf

Masters: Kaymer und Langer mit verhaltenen Abschlussrunden

Augusta. Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Bernhard Langer haben am Finaltag der 82. Masters auf dem Augusta National Golf Club weiter an Boden verloren.mehr...