Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ü-30-Kreisauswahl um Westfalentitel

BOCHUM Die Ü-30-Kreisauswahl der Bochumer Fußballerinnen nimmt am Samstag (24.) an der Endrunde um die Westfalenmeisterschaft teil.

Ü-30-Kreisauswahl um Westfalentitel

Anja Gogolin vom FSV.

Ab 11 Uhr peilen in der Artur-Schirrmacher-Sporthalle an der Konrad-Adenauer-Allee (Nähe Europabrücke) in Gladbeck 15 westfälische Teams den Westfalentitel an.

Für die Bochumer Mannschaft ist Kreisvorstands-Mitglied Jörg Brelinger verantwortlich, die Betreuung des Teams übernehmen Willi Wernick und Regina Müller, das Trainergespann des Verbandsliga-Tabellenführers TuS Harpen, die insgesamt elf Spielerinnen aus sechs Vereinen zur Verfügung haben.

Mit diesem Kader rechnet sich Willi Wernick gute Chancen aus. Ob es allerdings zum Finaleinzug reicht, der zur Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft berechtigt, bleibt abzuwarten, denn die Ü-30-Frauen betreten auf dem Hallenparkett absolutes Neuland.

Mit Vereins-Mannschaften

Verzichten muss des Trainer-Duo auf die verletzte Marisa Suarez-Maseda (ESV Langendreer-West) sowie auf die Harpenerinnen Carola Abstins und Ina Weiten. Zudem fehlen vom Wittener Verbandsligisten SV Herbede Anna Sommer, Bettina Salcuni und Manuela Deckert. Außerdem stehen die ebenfalls zum Stammpersonal der Kreisauswahl gehörenden Regina Karusseit, Tanja Swienty und Anja Gogolin (alle FSV Sevinghausen) sowie Ramona Schmidt (SSV Südfeldmark) nicht zur Verfügung, da sie mit ihren Vereinsmannschaften ebenfalls an dieser Endrunde teilnehmen. Trotzdem sollte die Auswahl von Willi Wernick stark genug sein, um eine gute Rolle zu spielen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Bochum Sport

Vier Teams, ein Halleluja

WATTENSCHEID Das war ein gelungener Nachmittag. In der Wattenscheider Lohrheide gab es am 6. Juli den Halleluja-Cup, der nicht nur mit Fußball, sondern auch mit einem Familienprogramm angereichert war.mehr...

Bochum Sport

Mit Bochum wird geplant

BOCHUM Erneut war die Spitze des Deutschen Leichtathletikverbandes im Wattenscheider Olympiastützpunkt. Es wurden die letzten Vorbereitungen für die GALA am 1. August getroffen.mehr...

Bochum Sport

80 000 Euro fehlen noch

WATTENSCHEID "Wir sind früh dran", sagte Guido Tann, Vorsitzender der SG 09 Wattenscheid.mehr...

Bochum Sport

Birte Bultmann überrascht

NÜRNBERG TV 01-Wattenscheids Cheftrainer Tono Kirschbaum sprach am Abend des 5. Juli im Mannschaftshotel von "einem tollen, ersten Tag" seiner Leichtathleten. Fünf Medaillen gab es am ersten Tag in Nürnberg.mehr...