Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Über 80 000 Besucher bei den Ruhrfestspielen

Recklinghausen (dpa) Die Ruhrfestspiele haben in diesem Jahr mit einem Programm großer russischer Autoren einen überraschenden Publikumserfolg erzielt. Einschließlich der Veranstaltungen beim Abschlusstag am Samstag (16.6.) werde das Festival wohl die Grenze von 80 000 Besuchern überschreiten, sagte Intendant Frank Hoffmann bei einer Pressekonferenz.

Erwartet worden seien nur rund 72 000 Besucher. 2011 hatten die Ruhrfestspiele mit einem Klassiker-Programm rund um Friedrich Schiller einen Rekord von mehr als 81 000 Zuschauern erreicht. Unter dem Motto «Im Osten was Neues» hatten die Ruhrfestspiele eine breite Palette vom fünfeinhalbstündigen Monumentalepos «Krieg und Frieden» in der Regie von Sebastian Hartmann bis zur konzentrierten Inszenierung des Tschechow-Werkes «Onkel Wanja» von Jürgen Gosch (1943-2009) präsentiert. Zum guten Ergebnis trug auch das 2012 deutlich ausgeweitete «Fringe»-Festival mit kleineren und teils schrägen Inszenierungen bei. Dank eines großen Kuppelzeltes als zusätzlicher Spielstätte steigerte das Off-Festival der Ruhrfestspiele seinen Anteil an der Gesamtbesucherzahl von knapp 8000 auf mehr als 13 000 Menschen.

Programm

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Johan Simons verabschiedet sich von der Ruhrtriennale

Bochum (dpa) Welche Aufgabe hat das Theater in politisch aufgeheizten Zeiten? Der Theatermacher Johan Simons hat dazu eine klare Meinung. Das hat er in drei Jahren seiner Ruhrtriennale-Intendanz bewiesen.mehr...

Bühne

Johan Simons: "Wir müssen noch offener sein"

Düsseldorf (dpa/lnw) Johan Simons hat die Ruhrtriennale politisch wie nie zuvor gemacht. Nach drei Jahren verabschiedet er sich nun als Intendant - mit einem politischen Aufruf.mehr...

Bühne

Volksbühne bietet Besetzern Räume an

Berlin (dpa) Tag 5 der Volksbühnen-Besetzung. Verhandeln statt vertreiben - so lautet das Motto der Berliner Kulturverwaltung. Nun sollen den Aktivisten Räume des Theaters zur Verfügung gestellt werden.mehr...

Bühne

"Der bewegte Mann" als turbulentes Musical

Hamburg (dpa) Mehr als 6,5 Millionen Zuschauer machten "Der bewegte Mann" zu einer der erfolgreichsten deutschen Kinokomödien der 1990er Jahre. Jetzt feiert die Geschichte um die Liebeswirrungen von Homos und Heteros als Musical im Hamburger Thalia Theater Premiere.mehr...