Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ultimate-Edition läutet Ende des Aston Martin Vanquish ein

Gaydon. Aston Martin legt den Vanquish als Ultimate Edition auf. Damit läutet der Autobauer die Ablösung des eleganten Supersportwagens ein.

Ultimate-Edition läutet Ende des Aston Martin Vanquish ein

Endspurt: Mit der Ultimate-Edition zu Preisen ab 278 995 Euro verabschiedet Aston Martin die aktuelle Vanquish-Generation. Foto: Aston Martin/dpa-tmn

Aston Martin bringt den Vanquish als Ultimate Edition. Lieferbar als Coupé und Cabrio namens Volante und vom Vanquish S abgeleitet, werden das die letzten 175 Exemplare sein, bevor im Sommer 2018 die neue Generation an den Start geht. Das teilte der Hersteller in Gaydon mit.

Die Preise beginnen bei 278 995 Euro für das Coupé und 293 995 Euro für den Volante. Die Auslieferungen sollen nach dem Jahreswechsel starten.

Angetrieben von einem sechs Liter großen V12-Motor, der 443 kW/603 PS leistet und den Sportwagen auf mehr als 320 km/h beschleunigt, ist die Ultimate Edition vor allem an ihrem eigenständigen Design zu erkennen. Dafür haben die Briten nach eigenen Angaben drei Themenwelten entwickelt. Die kommen mal betont düster daher, orientieren sich an den Farb- und Materialkombinationen von Funktionskleidung oder spielen mit dem Kontrast von Weißgold, Bronze und schwarzem Edelstein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auto und Verkehr

Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August

Seoul. Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel kommen. Was ist neu am Koreaner?mehr...

Recht im Verkehr

Werbeschild an der Straße braucht kein Extraschutz für Biker

Hamm. Werbeschilder in Straßennähe dürfen die Verkehrsteilnemher nicht gefährden. Doch welche Kriterien muss ein Reklameschild erfüllen, damit bei einem Unfall kein Anspruch auf Schadenersatz besteht? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandgericht Hamm.mehr...

Auto und Verkehr

Für An- und Abmeldefahrten brauchen Autos keine Zulassung

München. Wer mit einem Auto ohne Zulassung am Straßenverkehr teilnimmt, muss in der Regel mit einem Bußgeld rechnen. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Erlaubt ist es etwa, ohne Stempelplakette zum Kfz-Amt zu fahren.mehr...

Auto und Verkehr

Bei Steinschlägen im Sichtfeld die Scheibe austauschen

Berlin. Viele Autofahrer bemerken einen Steinschlag nicht sofort. Wenn der sich ausweitet, sollten Autobesitzer rasch handeln. Sonst müssen sie schlimmstenfalls die gesamte Frontscheibe auswechseln.mehr...

Auto und Verkehr

Wann sind Reifen noch fit für den Sommer?

Essen/Hannover. Raus aus dem Lager und ran ans Auto? Ganz so schnell geht der Wechsel auf Sommerreifen nicht. Vorher müssen Autofahrer die alten Pneus genau prüfen. Dabei sollten sie unter anderem das Profil testen.mehr...