Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Um Basketball-Nachwuchs ist es gut bestellt

Finale der Schulliga

Die Heinrich-von-Kleist-Schule hat den Titel der Basketball Schulliga 2012 gewonnen und als Nachfolger der Theodor-Körner-Schule den Wanderpokal der Sparkasse Bochum in Empfang genommen.

BOCHUM

04.06.2012
Um Basketball-Nachwuchs ist es gut bestellt

Den Siegerpokal nahm die Mannschaft der Heinrich-von-Kleist-Schule aus den Händen von Sparkassen-Repräsentant Jürgen Dieberg entgegen.

Am gut besuchten Endrundenspieltag setzten sich die Jungs und Mädchen aus dem Bochumer Norden in einem spannenden Endspiel mit 31:19 gegen die Hildegardischule durch, die dem Favoriten lange Paroli bot und erst in der Schlussphase deutlicher in Rückstand geriet.

Doppel-Belastung

Auf dem dritten Rang landete die Maria-Sybilla-Merian-Schule aus Wattenscheid vor der Theodor-Körner-Schule, die zum Endrundenspieltag nicht antreten konnte, weil sich die Mehrzahl der Spieler bei der zeitgleich stattfindenden Qualifikation der VfL AstroStars zur U14-NRW-Liga befand. Das Spiel um Platz 5 ging an die Schillerschule, die sich mit 34:6 gegen das Neue Gymnasium Bochum durchsetzen konnte.

Auf den weiteren Plätzen landeten die Anette-von-Droste-Hülshoff-Schule, die Realschule Crange, die Gemeinschaftsschule Mitte und die Hellwegschule. Doch mehr als die Platzierungen stand der Spaß am Basketballsport, den die zahlreichen jungen Akteure vermittelten, im Vordergrund und die Erkenntnis, dass es um den Bochumer Basketballnachwuchs gut bestellt ist. Bei der abschließenden Siegerehrung sah man jedenfalls viele strahlende Gesichter und professionell feiernde und tanzende Sieger.Platz im Sportkalender

Die von Dr. Hubert Remmert von der Ruhr Universität Bochum mit Unterstützung der VfL AstroStars, des Schulverwaltungsamtes und der Sparkasse Bochum hervorragend organisierte Veranstaltung soll ab jetzt einen festen Platz im Bochumer Sportkalender erhalten und 2013 weiter ausgebaut werden.