Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Umweltwerte: Toyota Prius Hybrid ist Sieger

Berlin (dpa) Japanische Hersteller bauen nach wie vor die umweltfreundlichsten Autos. Nach einer Studie holen die deutschen Autobauer aber weiter auf, wie der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Berlin mitteilte.

Umweltwerte: Toyota Prius Hybrid ist Sieger

Umweltwerte: Gemessen an Verbrauch, Schadstoffausstoß und Lärm liegt der Toyota Prius Hybrid vor dem Honda Civic Hybrid. (Bild: dpa)

In der aktuellen «VCD-Auto-Umweltliste» mit mehr als 350 Modellen aller Klassen sind unter den besten zehn allein sechs Fabrikate aus Japan. Gemessen an Verbrauch, Schadstoffausstoß und Lärm liegt nun der Toyota Prius Hybrid vor dem Honda Civic Hybrid vorn. Beide Modelle haben einen Elektro-Zusatzmotor. In der Kompakt-Klasse mit den besten Umweltwerten dominieren aber inzwischen die Deutschen.

«Bei Innovationen zugunsten von Klima und Umwelt haben die Japaner immer noch die Nase vorn», sagte VCD-Vorstand Hermann-Josef Vogt. Doch auch die Deutschen hätten die Vorzeichen Klimawandel und steigende Spritpreise erkannt. So landen in der Kompaktklasse Modelle von Audi, Volkswagen und Daimler unter den besten zehn - hinter dem Spitzenreiter Honda Civic Hybrid. Je nach Motor sind aber auch unter den deutschen Kompakten noch Spritschlucker mit hohem CO2-Ausstoß, wie der verkehrspolitische Sprecher des VCD, Gerd Lottsiepen, erklärte.

Der ökologisch ausgerichtete Verkehrsclub verlangte strengere Grenzwerte für den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2), um die Hersteller zu zusätzlichen Innovationen zwingen. «Falls des den Autoherstellern gemeinsam mit der Bundesregierung gelingen sollte, den geplanten CO2-Grenzwert von 120 Gramm pro Kilometer zu verwässern oder um weitere Jahre zu verzögern, werden wir alle zur Kasse gebeten», sagte Lottsiepen. «Und zwar nicht nur durch die immensen Folgen des Klimawandels, sondern auch ganz direkt an der Tankstelle.» VCD-Spitzenreiter Toyota Prius Hybrid stößt den Angaben zufolge 104 Gramm CO2 pro Kilometer aus.

Von den mehr als 350 getesteten Autos erhielten 80 Fabrikate eine positive Umweltempfehlung des VCD. «Wenn ein Auto, dann so eins.» Neben japanischen Fabrikaten landeten auch drei französische unter den besten zehn. Bestes deutsches Auto wurde der Zweisitzer smart fortwo coupé mhd aus dem Hause Daimler, dessen Motor sich automatisch abstellt, solange der Fahrer anhält. In der Kategorie Familienautos landen auf den Spitzenplätzen nach dem Toyota Prius Hybrid umweltfreundliche Varianten des Ford Focus und des Renault Clio Grandtour. Beste Siebensitzer sind die Kompaktvans Opel Zafira und VW Touran mit Erdgasantrieb.

Verkehrsclub Deutschland: www.vcd.org

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Auto

Test: Vor allem jüngere Autobesitzer sparen bei Versicherung

Berlin (dpa/tmn) Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können Autofahrer Beiträge nach unten drücken.mehr...

Leben : Auto

Automarken signalisieren Selbstbild und Gruppenzugehörigkeit

Essen (dpa/tmn) Nur Transportmittel oder doch Statussymbol? Ob nun bewusst oder unbewusst, beim Autokauf bestimmen praktische, aber auch emotionale Aspekte unseren Entscheidungsprozess.mehr...

Leben : Auto

Ein Klassiker für die Garage - Wie der Oldtimerkauf gelingt

Stuttgart (dpa/tmn) Vom eigenen Oldtimer träumen ist einfach, den richtigen zu finden, deutlich schwerer. Denn der Klassiker muss zu den eigenen Vorstellungen passen, darf nicht zu teuer und kein Blender sein.mehr...

Leben : Auto

Sturmschäden am Auto schnell der Versicherung melden

Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn) Wenn heftige Stürme durchs Land jagen und Bäume umwerfen, stehen oft leider Autos darunter. Die Schäden übernimmt meist die Versicherung. Halter sollten sie schnell informieren.mehr...

Leben : Auto

Nur zum Einfädeln rote Ampel überfahren: Fahrverbot

Dortmund (dpa/tmn) Wer über eine rote Ampel fährt, riskiert seinen Führerschein. Das gilt auch, wenn der Fahrer sich anschließend kaum von der Ampel entfernt. Dagegen wehrte sich ein Verkehrssünder, blieb damit jedoch ohne Erfolg.mehr...

Leben : Auto

Vier Spuren auf einmal: Moderne Blitzer machen keine Pause

Wiesbaden (dpa/tmn) Der gute alte Starenkasten war einmal. Moderne Blitzer kommen im schlanken Säulendesign daher, und sie haben auch keine Filmkassette mehr, die irgendwann voll ist. Selbst unsichtbare Infrarot-Blitzer kommen inzwischen zum Einsatz.mehr...