Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unbekannte brechen in mehrere benachbarte Häuser ein

Im Neubaugebiet

Mehrere Bewohner eines Mengeder Neubaugebietes stellten am frühen Donnerstagmorgen Einbruchsspuren an ihren Häusern fest. Offenbar hatten Unbekannte versucht, nacheinander in ein und derselben Nacht in die direkt benachbarten Wohnhäuser einzusteigen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

MENGEDE

28.10.2016

"Das ist ja an Dreistigkeit kaum zu überbieten", wird der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange in der entsprechenden Pressemitteilung' type='' href='http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3468059 zitiert. Die Polizei wolle verstärkt Präsenz zeigen und hoffe nach wie vor auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Nacht zu Donnerstag hatten Unbekannte offenbar versucht, in mehrere Häuser in den Straßen Hinter der Wiese, Grüner Bogen, Heino-Brauckhoff-Weg, Weiße Hecke, Auguste-Prigge-Straße und Sanitätsrat-Hallermann-Straße einzubrechen. Gelungen ist es ihnen jedoch glücklicherweise nicht.

Die Tatorte liegen in unmittelbarer Nähe zueinander, berichtet die Polizei, manche der betroffenen Eigenheime liegen sogar in der gleichen Straße. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Wer in der entsprechenden Nacht etwas beobachtet oder gehört hat, soll sich bei der Polizei unter Tel. 132-7441 melden.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt