Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Zweiter Fall in einer Woche

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Fröndenberg

FRÖNDENBERG Gegen 3.08 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein: Viele Nachbarn einer Sparkassen-Filiale in Fröndenberg wurden durch einen lauten Knall geweckt. Unbekannte Täter haben laut Polizei einen Geldautomaten gesprengt. Dies ist bereits der zweite Fall in einer Woche im Kreis Unna.

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Fröndenberg

Die verwüstete Sparkassen-Filiale nach der Sprengung.

Nach ersten Hinweisen sind die Täter auf einem dunklen Motorrad oder einem Motorroller über die Straße Thabrauck geflüchtet. Die Untersuchungen der Polizei dauern derzeit noch an. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Im Kreis Unna ist es bereits der zweite Geldautomat in einer Woche, der gesprengt wurde. Ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Unna vermutet einen Zusammenhang mit den vorherigen Sprengungen der Geldautomaten: "So wie es aussieht, waren es die selben Täter. Das kann jedoch noch nicht bestätigt werden." Erst am Montag hatten Unbekannte einen Geldautomaten in Bönen gesprengt.

Die Polizei sucht Zeugen:


 

BÖNEN Ein lauter Knall, Scherben: So beschreiben Zeugen das Geschehen am frühen Montagmorgen in Bönen (Kreis Unna). Dort haben bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten in einer Bankfiliale gesprengt - mit Erfolg. In diesem Jahr ist es schon der 15. Fall in NRW.mehr...

Sparkasse in Bochum-Hiltrop

Geldautomat hielt Sprengsatz stand

BOCHUM Die Serie der Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen geht weiter: Unbekannte haben in der Nacht versucht, den Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale in Bochum-Hiltrop zu sprengen. Die Täter blieben erfolglos - allerdings brach ein Feuer aus.mehr...

BRECHTEN Die versuchte Sprengung eines Geldautomaten beschäftigt die Dortmunder Polizei. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte offenbar einen Sprengsatz an einem Automaten der Volksbank in Brechten gezündet. Beute machten sie nicht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Freundin erwürgt

Lebenslange Haft für Münsterländer Schausteller

Münster Es klingt wie die Geschichte aus einem Kriminalroman. Ein Kirmes-Schausteller verliebt sich in eine Besucherin. Dann bestiehlt er sie und bringt sie schließlich um. Unfassbar: Erst im Krankenhaus starb das Opfer. Zwischen der Tat und dem Tod beklaute der Schausteller aus Recke im Kreis Steinfurt seine Freundin erneut. Da kam das Urteil nun wenig überraschend.mehr...

Tatverdächtiger fesgenommen

Zwei Tote nach Schüssen in Kneipe in Oberbayern

Traunreut In einem Pub im oberbayerischen Traunreut hat es eine Schießerei mit zwei Toten und zwei Schwerverletzten gegeben. Ein Mann hatte am Samstagabend gegen 22.30 Uhr mit einem Gewehr die Kneipe betreten.mehr...

Vermischtes

Familiendrama mit drei Toten - Verdächtiger weiter flüchtig

Villingendorf (dpa) Drei Menschen wurden in Villingendorf erschossen - darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der Täter sein. Zwar fanden die Ermittler seinen Wagen. Doch wo verbirgt sich der mutmaßliche Täter?mehr...

Vermischtes

Sterbenden Rentner in Bank ignoriert: Prozess startet

Essen (dpa) Sprachlos machte der Fall, fassungslos das Verhalten: Vor knapp einem Jahr liegt ein hilfloser Mann im Vorraum einer Essener Bankfiliale. Vier Kunden ignorieren ihn, er stirbt später. Jetzt stehen drei Bankkunden vor Gericht.mehr...