Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Unglücks-Katamaran legte bei zu hohen Wellen ab

Emden/Hamburg (dpa) Die verunglückte Fähre «Polarstern» hat die Insel Helgoland am Montagnachmittag bei einem zu hohen Wellengang verlassen.

Unglücks-Katamaran legte bei zu hohen Wellen ab

Der gestauchte Bereich an der rechten Seite des Katamaran "Polarsten".

Wie das Hamburger Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) am Mittwoch mitteilte, waren Wellen zum Zeitpunkt des Auslaufens des Hochgeschwindigkeits-Katamaran im Schnitt 3,20 Meter hoch. Die höchsten Brecher hätten mehr als fünf Meter erreicht. Nach Angaben der «Polarstern»-Reederei AG Ems sind 2,50 Meter hohe Wellen die Höchstgrenze für ein Auslaufen. «Wir müssen noch klären, ob der Kapitän diese Werte kannte», hieß es bei der AG Ems.

www.bsh.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nachts im Freibad

Männer springen in leeres Becken und sterben

Kulmbach In einem Freibad in Oberfranken springen zwei junge Männer von einem Sprungturm in ein leeres Becken und sterben. Der Polizei zufolge war es wohl ein tragisches Unglück.mehr...

Politik

Anklage fordert 26 Jahre Haft für «Idiot» Schettino

Grosseto (dpa) Die Anklage hat im «Costa Concordia»-Prozess eine lange Haftstrafe für Kapitän Francesco Schettino gefordert. 26 Jahre und drei Monate soll der einzige Angeklagte für die Havarie des Kreuzfahrtschiffs nach dem Willen der Staatsanwälte ins Gefängnis.mehr...

Politik

Plädoyers im «Costa Concordia»-Prozess

Grosseto (dpa) Im Prozess um die Havarie der «Costa Concordia» hat die Staatsanwaltschaft mit ihrem Plädoyer begonnen. Es wird erwartet, dass Ankläger Alessandro Leopizzi eine lange Haftstrafe für Unglückskapitän Francesco Schettino fordert.mehr...

Politik

Größtes Schiff der Welt für drei Tage in Hamburg

Hamburg (dpa) Die «CSCL Globe» ist länger als das Empire State Building hoch ist. Die Ankunft des größten Schiffs der Welt ist selbst für den Hamburger Hafen ein besonderes Ereignis.mehr...

Politik

Drei Tote bei Schiffsunglück vor Costa Ricas Pazifikküste

San José (dpa) Beim Untergang eines Touristenschiffs vor der Westküste von Costa Rica sind drei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handele sich um einen 80-jährigen Briten, eine 70-jährige Kanadierin und eine 68-jährige US-Bürgerin, teilte das Sicherheitsministerium mit.mehr...

Vor Libyen

Zwei Tote bei Angriff auf griechischen Tanker

Athen/Tobruk Bei einem Luftangriff auf einen Tanker vor dem von Milizen umkämpften Libyen sind zwei Besatzungsmitglieder getötet worden. Zwei weitere Seeleute wurden nach Angaben der griechischen Küstenwache verletzt.mehr...