Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Unionsstreit eskaliert - Seehofer widerspricht Merkel

,

Berlin

, 01.07.2018

Erneute Eskalation im Asylstreit der Union: CSU-Chef Horst Seehofer hat die Konfrontation mit der CDU nochmals verschärft und EU-Verhandlungsergebnisse von Kanzlerin Angela Merkel sehr kritisch bewertet. Sie seien nicht wirkungsgleich mit den von der CSU verlangten Kontrollen und Zurückweisungen an der Grenze, sagte er in einer CSU-Vorstandssitzung in München, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Die Kanzlerin hatte kurz zuvor für ihre Pläne geworben. Sie ließ offen, ob heute eine Lösung in dem Streit erreichbar wäre, der den Bestand der Koalition akut bedroht.

Anzeige