Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Unterwegs mit dem Ruderachter

/
Nur mit vereinten Kräften und viel Disziplin kommen sie voran: Der erfahrene Schlagmann Hans Rath (vorne) gibt die Kommandos und den Takt an.
Nur mit vereinten Kräften und viel Disziplin kommen sie voran: Der erfahrene Schlagmann Hans Rath (vorne) gibt die Kommandos und den Takt an.

Foto: Beintken

Hans Rath erklärt dem Gast-Steuermann Burkhard Beintken die Funktion der Steuerseile.
Hans Rath erklärt dem Gast-Steuermann Burkhard Beintken die Funktion der Steuerseile.

Foto: Weiss

Der Steuermann sitzt schon, die Damen und Herren an den "Skulls" genannten Rudern steigen gleich ein.
Der Steuermann sitzt schon, die Damen und Herren an den "Skulls" genannten Rudern steigen gleich ein.

Foto: Weiss

Schlagmann Hans Rath gibt den Takt vor.
Schlagmann Hans Rath gibt den Takt vor.

Foto: Beintken

Im Achter machen die Mitglieder des ARC einen Ausflug nach Senden.
Im Achter machen die Mitglieder des ARC einen Ausflug nach Senden.

Foto: Beintken

"Ruder halt": Auch kleine Verschnaufpausen gehören bei diesem Ausflug dazu.
"Ruder halt": Auch kleine Verschnaufpausen gehören bei diesem Ausflug dazu.

Foto: Beintken

In dem niedrigen Boot sitzt man nur knapp über der Wasseroberfläche - wenn überhaupt so hoch.
In dem niedrigen Boot sitzt man nur knapp über der Wasseroberfläche - wenn überhaupt so hoch.

Foto: Beintken

Das ganze Team auf einen Blick: Der Aushilfs-Steuermann Burkhard Beintken (r.) hat seine Kamera für dieses Foto einem Ruderkameraden vom RV Senden in die Hand gedrückt.
Das ganze Team auf einen Blick: Der Aushilfs-Steuermann Burkhard Beintken (r.) hat seine Kamera für dieses Foto einem Ruderkameraden vom RV Senden in die Hand gedrückt.

Foto: Beintken

Vom Steg des RV Senden geht es zurück nach Hiltrup.
Vom Steg des RV Senden geht es zurück nach Hiltrup.

Die ganze Mannschaft vor dem Bootshaus in Hiltrup.
Die ganze Mannschaft vor dem Bootshaus in Hiltrup.

Nach der Tour wird das Boot aufgebockt und gereinigt.
Nach der Tour wird das Boot aufgebockt und gereinigt.

Foto: Beintken

Nach der Tour trocknen und warten Doro Lamann, Raphael Weiss und die anderen Ruderer den Achter.
Nach der Tour trocknen und warten Doro Lamann, Raphael Weiss und die anderen Ruderer den Achter.

Foto: Beintken

Nur mit vereinten Kräften und viel Disziplin kommen sie voran: Der erfahrene Schlagmann Hans Rath (vorne) gibt die Kommandos und den Takt an.
Hans Rath erklärt dem Gast-Steuermann Burkhard Beintken die Funktion der Steuerseile.
Der Steuermann sitzt schon, die Damen und Herren an den "Skulls" genannten Rudern steigen gleich ein.
Schlagmann Hans Rath gibt den Takt vor.
Im Achter machen die Mitglieder des ARC einen Ausflug nach Senden.
"Ruder halt": Auch kleine Verschnaufpausen gehören bei diesem Ausflug dazu.
In dem niedrigen Boot sitzt man nur knapp über der Wasseroberfläche - wenn überhaupt so hoch.
Das ganze Team auf einen Blick: Der Aushilfs-Steuermann Burkhard Beintken (r.) hat seine Kamera für dieses Foto einem Ruderkameraden vom RV Senden in die Hand gedrückt.
Vom Steg des RV Senden geht es zurück nach Hiltrup.
Die ganze Mannschaft vor dem Bootshaus in Hiltrup.
Nach der Tour wird das Boot aufgebockt und gereinigt.
Nach der Tour trocknen und warten Doro Lamann, Raphael Weiss und die anderen Ruderer den Achter.