Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Urlaub bei den Großeltern: ein Programmpunkt pro Tag

Köln. Normalerweise sind Großeltern mit ihren Enkelkindern nur für ein paar Stunden zusammen. Anders ist es bei einem gemeinsamen Urlaub. Hier erfordert die gemeinsame Zeit etwas Planung. Allerdings sollten Großeltern die Tage auch nicht zu sehr füllen.

Urlaub bei den Großeltern: ein Programmpunkt pro Tag

Wenn Enkelkinder Ferien bei den Großeltern machen, sollten diese möglichst nur einen Programmpunkt am Tag haben - zum Beispiel einen Zoobesuch. Foto: Roland Weihrauch

Die Ferien stehen vor der Tür, und die Enkel kommen für ein paar Tage zu Besuch? Darauf sollten sich Oma und Opa gut vorbereiten. „Ich rate zu einem schönen Programmpunkt pro Tag“, sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Urlaub bei den Großeltern sollte etwas Besonderes sein - andererseits sind zwei Termine pro Tag häufig zu viel. Beispiel Zoobesuch: „Meine Erfahrung ist, dass man auch sehr viel Zeit für den Zoospielplatz einplanen muss. Sonst wird es stressig.“

Am besten bereiten Großeltern jeden Punkt ein bisschen vor. Man kann sich zum Beispiel ein Buch mit Tieren vornehmen und vor dem Zoobesuch besprechen, welche Tiere das Kind mag. „Schön ist auch, das Ganze hinterher noch gemeinsam zu verarbeiten“, sagt Sowinski - etwa indem das Kind am Nachmittag malt, was es erlebt hat.

Bleiben die Kinder ein paar Tage oder eine ganze Woche, können Oma und Opa auch gemeinsam mit ihnen ein kleines Fotoalbum gestalten. „So erinnern sich die Kinder leichter an die Dinge, die man gemeinsam erlebt hat.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauen, Familie und Senioren

So werden Schulkinder besser mit frühem Aufstehen fertig

Dresden. In die Kita durften sie auch schon mal erst um 9.00 Uhr gehen - für die Schule dagegen müssen Kinder meist sehr früh aufstehen. Manchen kommt das entgegen, andere haben zu kämpfen. Doch es gibt ein paar Tricks, mit deren Hilfe Eltern kleine Nachteulen unterstützen können.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Kindgerechte Infos über die Fußball-WM im Netz

Berlin. Die Aufmerksamkeit kleiner und großer Fußball-Fans ist zur Zeit auf die WM in Russland gerichtet. Wo Kinder im Netz kindgerechte Infos rund um das Thema finden.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Mehr Bezieher von Elterngeld

Wiesbaden. Die Zahl der Bezieher von Elterngeld ist im vergangenen Jahr um 7 Prozent gestiegen. Wie die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, entscheiden sich auch immer mehr Väter dafür, in Elternzeit zu gehen. Attraktiv ist auch das Elterngeld Plus.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Kleine Kinder einfach mal machen lassen

Berlin. Zähne putzen, im Haushalt helfen und die Schuhe zubinden: Das sind anfangs ganz schön große Aufgaben für kleine Kinder. Oft wollen sie aber gerade solche Dinge selbst erledigen. Für Eltern heißt das: machen lassen - und in den richtigen Momenten liebevoll unterstützen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Sorgerechtsverfügung für Großeltern

Berlin. Eltern können schriftlich festlegen, dass im Falle ihres eigenen Todes oder einer schlimmen Erkrankung die Großeltern das Sorgerecht für ihre Kinder bekommen. Was dabei zu beachten ist.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Wenn Geschwisterkinder auf einer Familienfeier stören

Fürth. Während der Einschulungsfeier will der kleine Bruder plötzlich wieder nach Hause gehen - Eltern, die so etwas schon erlebt haben, wissen, dass Geschwisterkinder bei besonderen Anlässen manchmal verrückt spielen. Woran liegt das? Und wie reagieren Eltern am besten?mehr...