Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Uwe Brodersen
Freier Mitarbeiter
Ich heiße Uwe Brodersen und berichte seit vielen Jahren aus dem Dortmunder Nordosten. Studiert habe ich Journalistik, Englisch und Geschichte. Ich interessiere mich besonders für die Menschen, die Hintergründe und die Zusammenhänge.

Ruhr Nachrichten Dortmunder Eisenbahn

In den Waggons fährt Kohle und Stahl durchs ganze Ruhrgebiet

Die Züge der Dortmunder Eisenbahn sind im ganzen Ruhrgebiet unterwegs und transportieren unterschiedliche Güter. In Obereving laufen die Fäden zusammen. Von Uwe Brodersen

Pläne für Bauprojekt in Lanstrop

Dortmund soll eine zweite „Gartenstadt“ bekommen

Auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule an der Büttnerstraße in Lanstrop soll gebaut werden. 13 Architekturbüros haben jetzt ihre Pläne für das Bauprojekt vorgestellt. Die sind vor allem grün und individuell. Von Uwe Brodersen

Anwohner der Hostedder Straße schlagen Alarm

Traktoren, LKW und Raser: Verkehrslawine erdrückt Anwohner

Traktoren so groß wie Einfamilienhäuser, riesige LKW und hitzköpfige Raser. Die Anwohner der Hostedder Straße schlagen Alarm. Sie berichten von wackelnden Wänden, Lärm und gefährlichen Situationen. Sie Von Uwe Brodersen

Wann kann man auf die „Asselner Alm“?

Zugang zur Halde Schleswig nur mit Nutzungsvertrag

Die Halde Schleswig und ihre Öffnung für jedermann ist ein Dauerbrenner wie die Rettung des Lanstroper Eis. Jahrelang war die „Asselner Alm“ war genauso im Dornröschenschlaf wie die rostende Stahlkonstruktion Von Uwe Brodersen

Politiker fordern oft eine schnellere Digitalisierung. Irma Reiswich wäre schon froh, wenn sie nach vier Monaten endlich Telefon und Internet bekäme. Woran das liegt, dafür gibt es verschiedene Erklärungen. Von Uwe Brodersen

Ein Bruch in der Regenfall-Leitung und schon war er da, der Schimmelpliz in der Wohnung. Bewohnerin Karin Backe aus Körne ist sauer, denn ihre Vermieterin, die Vonovia, hat den Schaden noch immer nicht korrekt beseitigt. Von Uwe Brodersen

Ein Bruch in der Regenfall-Leitung und schon war er da, der Schimmelpliz in der Wohnung. Bewohnerin Karin Backe aus Körne ist sauer, denn ihre Vermieterin, die Vonovia, hat den Schaden noch immer nicht korrekt beseitigt. Von Uwe Brodersen

In der Nacht zu Freitag – um 1.30 Uhr – gab es einen Schaden an einer Wasserleitung der Dortmunder Netz GmbH (Donetz) in der Lindenhorster Straße auf Höhe der Hausnummer 94. Sechs Mehrfamilienhäuser und Von Uwe Brodersen

Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen Von Uwe Brodersen

Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen Von Uwe Brodersen

Irma und Waldemar Reiswich aus dem Wambeler Holz sind am 20. Juli von Vodafone zu 1&1 gegangen. Dieser Anbieterwechsel stand unter keinem guten Stern: Bis heute funktionieren Telefon und Internet nicht. Von Uwe Brodersen

Irma und Waldemar Reiswich aus dem Wambeler Holz sind am 20. Juli von Vodafone zu 1&1 gegangen. Dieser Anbieterwechsel stand unter keinem guten Stern: Bis heute funktionieren Telefon und Internet nicht. Von Uwe Brodersen

Rund 100 Fahrgäste gestrandet

Auto stand im Gleisbett und blockierte die U43

Gerd Mauser war am Montagmorgen mit der U 43 von Brackel in Richtung Innenstadt unterwegs, als die Fahrt plötzlich unterbrochen wurde und alle Fahrgäste aussteigen mussten. Mauser war dabei nicht allein: Von Uwe Brodersen

Ein Acker mit hohen Getreidegarben und die Halme wurde zuvor mit der Sichel geschnitten: Ganz traditionell praktizierte der Werkhof den Anbau und die Ernte der alten Getreidesorte Champagner-Roggen. Von Uwe Brodersen

Drei tiefgefrorene Zitronenrollen waren der Anlass für einen Streit im Real-Markt in der Deutschen Straße 4, der in einem Hausverbot mündete. Kunde Friedhelm Hammerschmidt (77) ist heute noch aufgeregt, Von Uwe Brodersen

Der Logistikpark auf der Westfalenhütte boomt - doch das hat auch negative Konsequenzen für die Anwohner. Die Scharnhorsterin Brigitte Oetzel klagt über die starke Staubbelastung durch den Baustellenverkehr Von Uwe Brodersen

Der Logistikpark auf der Westfalenhütte boomt - doch das hat auch negative Konsequenzen für die Anwohner. Die Scharnhorsterin Brigitte Oetzel klagt über die starke Staubbelastung durch den Baustellenverkehr Von Uwe Brodersen

Heinrich Jordan (61) ist zuständig für 118 Dortmunder Gartenvereine mit 12 000 Mitgliedern und fast 1200 Gärten, denn er ist der neue Vorsitzende des Stadtverbands der Gartenvereine. So will der Evinger, Von Uwe Brodersen

Drei tiefgefrorene Zitronenrollen waren der Anlass für einen Streit im Real-Markt in der Deutschen Straße 4, der in einem Hausverbot mündete. Kunde Friedhelm Hammerschmidt (77) ist heute noch aufgeregt, Von Uwe Brodersen

Bei Konrad Kuhl und seiner Frau Christa liegen die Nerven blank. Grund sind die nächtlichen Schienen-Reparaturen auf dem Wambeler Hellweg. "Ich habe sechs Nächte lang nicht geschlafen", schildert der Von Uwe Brodersen

Herder-Schule und VfL Kemminghausen

Neuer Parkplatz soll für Entlastung sorgen

Seit Jahren sorgt die schwierige Parksituation beim VfL Kemminghausen für Ärger: zu wenig Parkplätze, Chaos in den Nebenstraßen, genervte Anwohner der Märchensiedlung. Jetzt gibt es aber gute Nachrichten. Von Uwe Brodersen

Rüschebrink-/Hannöversche Straße

Neue Ampel sorgt für Ärger

Die neue Ampel an der Kreuzung Rüschebrink-/Hannöversche Straße erntet sogleich Kritik: Das Linksabbiegen auf die Hannöversche Straße Richtung Stadt wird erschwert, da der grün aufleuchtende Pfeil fast ganz ausbleibt. Von Uwe Brodersen

Für Radfahrer gefährlich wird es, wenn der Fuß- und Radweg gegenüber der Einfahrt zum Rewe-Zentrallager am Asselner Hellweg von LKW zugeparkt ist, sie auf die Gleise ausweichen müssen und dann die Bahn kommt. Von Uwe Brodersen

Von erzürnten bis zu verständnisvollen Reaktionen war alles dabei: Unsere Leser und Online-Nutzer haben intensiv über den Kita-Rauswurf von Raphael (6) diskutiert. Hat die Kita richtig gehandelt oder Von Uwe Brodersen

Der sechsjährige Raphael darf nicht mehr in den Kindergarten. Die Kita Max und Moritz hat ihn vor die Tür gesetzt. Seine Eltern Beate Hoppek und Tansel Yurtsever sind sauer. Warum Raphael nicht mehr in Von Uwe Brodersen

Am Bahnübergang in Husen spielen die Schranken verrückt: rauf, runter, rauf, runter, rauf, runter. Als sie dann oben bleiben sind die wartenden Autofahrer verwirrt und verunsichert. Einer ruft die Polizei. Von Uwe Brodersen

Unter dem Motto "Derne bewegt sich" trafen sich Bürger auf Einladung der SPD, um unter der Leitung der Bezirksvertreterin Monika Hahn über "ihren" Ortsteil zu sprechen. Dabei ging es auch um das langjährige Von Uwe Brodersen

Von erzürnten bis zu verständnisvollen Reaktionen war alles dabei: Unsere Leser und Online-Nutzer haben intensiv über den Kita-Rauswurf von Raphael (6) diskutiert. Hat die Kita richtig gehandelt oder Von Uwe Brodersen

Der sechsjährige Raphael darf nicht mehr in den Kindergarten. Die Kita Max und Moritz hat ihn vor die Tür gesetzt. Seine Eltern Beate Hoppek und Tansel Yurtsever sind sauer. Warum Raphael nicht mehr in Von Uwe Brodersen

Dogukan Sirin (11) vom Wambeler SV hat das Tor des Monats März erzielt. Sein direkt verwandelter Eckball im Heimspiel gegen SuS Kaiserau wurde von den „Stollenhelden“, einem interaktiven Fußballportal Von Uwe Brodersen

Dogukan Sirin (11) vom Wambeler SV hat das Tor des Monats März erzielt. Sein direkt verwandelter Eckball im Heimspiel gegen SuS Kaiserau wurde von den „Stollenhelden“, einem interaktiven Fußballportal Von Uwe Brodersen

Rüschebrinkstraße/ Hannöversche Straße

Ampel an großer Kreuzung in Wambel wird erneuert

Die Abschaltung der Ampel an der Rüschebrinkstraße/ Hannöversche Straße hat am Dienstagvormittag für ein kleines Verkehrschaos in Wambel gesorgt. Auf der großen Kreuzung konnten sich die Autofahrer zwischenzeitlich Von Uwe Brodersen

Für Ärger sorgt derzeit eine Rodungsaktion hinter den Gärten der Häuser Herrekestraße 11 bis 75. In einem breiten Streifen seien mindestens zehn große Bäume und viele Büsche weggenommen worden, berichtet Von Uwe Brodersen

Der Albtraum begann am Heiligabend: In der Wohnung über den Räumen von Elfriede und Johann Schulik gab es einen Wasserschaden, der sich nach unten auswirkte: Feuchtigkeit und Schimmel erforderten eine Von Uwe Brodersen

Über Graffiti-Schmierereien ärgert sich Anwohner Hans Tokarski. „Es ist einfach schade, wie unser schöner Stadtbezirk Eving immer wieder verunstaltet wird.“ Er plädiert für Video-Überwachung. Von Uwe Brodersen, Andreas Schröter

Wer derzeit mit dem Auto von Osten Richtung Stadt fährt, findet seinen Weg von Baustellen gesäumt. Auf dem Wambeler und Körner Hellweg wird eine Fahrspur weggenommen. Beim Ausweichen auf die Hannöversche Von Uwe Brodersen

Nach zwei gescheiterten Versuchen sollte es doch endlich klappen, ein Überwinterungsquartier für Fledermäuse im Stadtbezirk Scharnhorst einzurichten, finden die Naturschützer Heinz Heitland und Volker Heimel. Von Uwe Brodersen

Für Unmut in Kurl sorgt die Ankündigung, dass der Geschäftsbereich Spa und Wellness am Elisabeth-Krankenhaus zum 31. März dieses Jahres schließt. Viele Kunden haben das Angebot genutzt, das von Kosmetik Von Uwe Brodersen

An der Walther-Kohlmann-Straße

Stadt baut Parkplatz an der B 236

Das wilde Parken an der Walther-Kohlmann-Straße nahe der Auffahrt zur B236 soll schon bald ein Ende haben. Denn die Stadt wird dort einen Parkplatz bauen, um damit vor allem die zahlreichen Pendler zu unterstützen. Von Uwe Brodersen

Monika und Christian Mintel wollten Ende März dieses Jahres in ihre Doppelhaushälfte, Altenderner Straße 186 a, einziehen, doch daraus wurde nichts – bis heute. Der Bau hat sich immer weiter verzögert. Von Uwe Brodersen

Endlich können die Autofahrer wieder in alle Richtungen abbiegen. Endlich regelt eine Baustellenampel den Verkehr an der viel befahrenen Kreuzung Brackeler Hellweg/Flughafen- beziehungsweise Leni-Rommel-Straße. Von Uwe Brodersen

Den Autofahrern kommt es bekannt vor: Sie kommen wieder einmal nicht von der Derner Straße aus der Innenstadt kommend an Schulte-Rödding nach Eving. Im September war die Kreuzung nach einem Blitzeinschlag Von Uwe Brodersen

Die Eltern der Kinder, die in die Kindertagesstätte Auf dem Hohwart gehen, haben eine Sorge: Wegen eines Wasserschadens am Dach stehen mehrere Räume nicht mehr zur Verfügung. Ein Drittel der Kinder geht Von Uwe Brodersen

Die Bergstraße hat schon bessere Zeiten gesehen: Einst galt sie als Evings "Westenhellweg", zahlreiche Läden von Backstuben über Blumen- und Tapetengeschäfte bis zur Feinkosthandlung säumten sie. Heute Von Uwe Brodersen

"Uns laufen die Kinder weg, weil wir keinen Kunstrasen haben", sagt Guido Doppelstein, Vorsitzender des Fußballvereins (FV) Scharnhorst 71/95. Während benachbarte Vereine bereits einen Kunstrasenplatz Von Uwe Brodersen

Auch fast drei Wochen nach dem Blitzeinschlag in das Stellwerk der Stadtwerke (DSW21) an der Reinoldikirche, durch das die Ampel an Schulte Rödding ausgefallen ist, ist die Kreuzung immer noch teilweise gesperrt. Von Uwe Brodersen

Genau drei Parkplätze sind es, die direkt am Treppenaufgang zur Physiotherapie des Kurler Krankenhauses liegen. Dass diese in Zukunft für Mitarbeiter statt für Patienten genutzt werden sollen, sorgt nun für Ärger. Von Uwe Brodersen, Christin Mols

Fußgängerzone Scharnhorst

So war das EKS-Sommerfest

Kletterturm, Glücksrad, Gegrilltes und Sonnenschein lockten am Freitag zahlreiche Besucher zum Sommerfest des Einkaufszentrums (EKS) in die Scharnhorster Fußgängerzone. Hier finden Sie die Bilder vom Fest. Von Uwe Brodersen

Der heiße Spätsommer hat die Bilanz des Derner Freibades, Im Sperrfeld 32, gerettet: Seit dem 1. Mai sind rund 7800 Besucher gekommen, sagt Hans-Jürgen Kalamajka, der Geschäftsführer des Schwimmvereins (SV) Derne. Von Uwe Brodersen

Gut eingelebt haben sich die Mädchen und Jungen der neuen Tageseinrichtung für Kinder, Berliner Straße 6. Seit Mai ist sie in Betrieb. Am Freitag gab es eine große Einweihungsfeier mit Eltern und offiziellen Von Uwe Brodersen