Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verdiente Pleite zum Auftakt

17.06.2018
Verdiente Pleite zum Auftakt

WM-Start verpatzt: Stürmer Timo Werner kassierte mit der deutschen Nationalmannschaft eine Niederlage gegen Mexiko.dpa © dpa

Von Matthias Henkel

Das war nichts! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft musste am Sonntag gegen Mexiko eine Niederlage einstecken. Der Sieg der Mittelamerikaner war nicht unverdient. Mexiko spielte mit viel Leidenschaft. Der DFB-Elf ihrerseits fiel nicht viel im Spiel nach vorne ein.

Es ging gar nicht gut los für die deutsche Mannschaft. In der ersten Hälfte war Mexiko das klar bessere Team. Die 1:0-Führung durch Hirving Lozano in der 35. Minute war deswegen auch verdient. Die DFB-Elf hatte sogar Glück, dass Mexiko zu Pause nicht höher führte. Deutschland kam nur per Freistoß durch Toni Kroos zu einer guten Gelegenheit. Mexikos Torwart war aber zur Stelle und lenkte den Ball an die Latte.

Nach dem Seitenwechsel wurde die deutsche Mannschaft stärker. Dabei sprangen auch einige Chancen heraus. Für ein Tor reichte es aber nicht. Am Ende brachte Mexiko den Sieg über die Zeit.

Beim zweiten Gruppenspiel am Samstag gegen Schweden muss sich die deutsche Mannschaft in jedem Fall steigern, soll es mit der Titelverteidigung klappen. Das Weiterkommen über die Gruppenphase hinaus kann die deutsche Elf zum Glück noch aus eigener Kraft erreichen.