Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Vergewaltigung

Vergewaltigung

Die katholische Kirche in Deutschland hat das Ausmaß von sexuellem Missbrauch untersuchen lassen. Jetzt sind wichtige Ergebnisse vorab bekannt geworden. Sie sind erschütternd - und beunruhigend.

Acht Jugendliche sollen in Velbert ein Mädchen nach einem Freibadbesuch in einen Wald gezerrt haben. Dort ist sie laut Anklage mehrfach vergewaltigt worden. Nun beginnt der Prozess gegen sechs mutmaßliche Peiniger.

Es ist die umfassendste Sammlung von Missbrauchsvorwürfen in der katholischen Kirche der USA: Ermittler in Pennsylvania haben die Taten von mehr als 300 Priestern in 70 Jahren zusammengetragen. Die Kirchenführung

Nach der Vergewaltigung eines Mädchens in Hamburg sitzt ein 30-jähriger Afghane in Untersuchungshaft. Die Tat und die Vorstrafen des abgelehnten Asylbewerbers sorgen für Diskussion: Hätte er schneller

Zwei Bochumer Altenpflegerinnen wurden skrupellos ausgeraubt – eine Frau aus Köln sexuell missbraucht. Binnen drei Wochen soll ein 20-jähriger Bochumer zum „Albtraum“ für drei Frauen geworden sein, seit

Weil ein Herner Krankenhausarzt seine Ex-Freundin bedrängt und verletzt hat, zahlt er jetzt freiwillig 5250 Euro an den „Weißen Ring“. Das große Unheil droht aber erst noch: Es gibt eine neue Anklage

Mit fast schon verzweifelten Unschuldsbeteuerungen des Angeklagten (34) begann im Februar vor dem Landgericht der Prozess um ein mutmaßliches Vergewaltigungsdrama in Nette. Jetzt fiel das Urteil gegen 34-Jährigen.

Fast zwei Jahre nach einem mutmaßlichen Sex-Übergriff auf eine Bekannte muss sich ein 28-jähriger Mann aus Werne seit Donnerstag vor dem Dortmunder Landgericht verantworten. Der Vorwurf: Er soll die Frau

Nach der Vergewaltigung zweier chinesischer Studentinnen an der Ruhr Universität hat das Bochumer Landgericht den Täter am Dienstag zu elf Jahren Haft verurteilt. Zuvor hatte der Mann die Tat bereits zugegeben.

Aus Wut auf die Familie seiner Ex-Frau hat ein 35-jähriger Mann aus der Nordstadt im Oktober 2013 dreimal seine Schwägerin vergewaltigt. Er betäubte die Frau mit einem K.o.-Mittel, verging sich an ihr

Erst gab es Sekt, dann wurde es gefährlich und brutal: Vor dem Bochumer Landgericht hat ein Vergewaltigungs-Prozess gegen einen Kollegschüler aus Herne begonnen. Der 24-Jährige soll bei einem nächtlichen

Jetzt also doch: Nach wochenlangem Schweigen hat der "Uni-Vergewaltiger" von Bochum ein überraschendes Geständnis abgelegt. Selbst reden wollte er im Prozess allerdings immer noch nicht. Das musste sein

Diese Ehe muss ein Martyrium gewesen sein: Wenige Monate nach dem Ja-Wort verprügelte ein Mann aus Werne seine Frau, später vergewaltigte er sie. Als sie ins Frauenhaus zog, stellte er ihrer Schwester

Prozess nach Tat an Bochumer Ruhr-Uni

Vergewaltigungs-Prozess: Opfer reist aus China an

Die Taten waren der reinste Albtraum: Im vergangenen Jahr wurden in der Nähe der Bochumer Ruhr-Universität zwei chinesische Studentinnen vergewaltigt. Von Donnerstag (13.00 Uhr) an steht der mutmaßliche

Der mutmaßliche Uni-Vergewaltiger von Bochum kommt am 27. April vor Gericht. Der 32-Jährige soll im vergangenen Jahr zwei chinesische Studentinnen der Ruhr-Universität vergewaltigt haben. Die Taten hatten

Die Frau spricht von einem Albtraum, der Mann weist alle Schuld von sich: Im Prozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung in einer Asylbewerber-Unterkunft in Nette stehen die Zeichen weiter auf Konfrontation.

Er soll zwei Studentinnen an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) vergewaltigt haben. Nun wurde Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben. Neben Vergewaltigung muss sich der 32-Jährige aber noch wegen Von Sabine Geschwinder

Nach dem Fund von zwei Frauenleichen in Herne ist ein Marktverkäufer aus Gelsenkrichen am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 36-Jährige hatte gestanden, eine der Frauen vergewaltigt und erwürgt zu haben.

Nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung seiner Ehefrau steht ein 34-jähriger Flüchtling aus Syrien seit Freitag in Dortmund vor Gericht. Die Anklage schildert gleich eine ganze Serie von dramatischen Gewaltszenen.

Erst war es nur ein Internet-Flirt, dann wurde es brutal. Ein 35-jähriger Mann ist wegen Vergewaltigung zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte eine Frau aus Lünen zu sich nach Herne gelockt -