Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Verhaltene Proteste gegen Montagsspiel in Bremen

Bremen. Auch beim dritten Montagabendspiel der Saison haben Fans in Bremen gegen die bei den Anhängern umstrittene Anstoßzeit demonstriert. Anders als zwei Wochen zuvor in Dortmund fiel der Protest bei der Partie Werder gegen den 1. FC Köln aber verhalten aus.

Verhaltene Proteste gegen Montagsspiel in Bremen

Fans von Werder Bremen protestieren mit einem Aufsteller gegen Montagsspiele: „We hate Mondays“. Foto: Axel Heimken

Ein paar hundert Ultras auf beiden Seiten blieben der Partie fern. Auf Transparenten machten die Fans ihrem Unmut Luft. „Spieltagszerstückelung stoppen“, stand auf einem der Banner in der Bremer Ostkurve. „Montag ist Ruhetag“, stand auf einem Transparent vor dem Kölner Block. In Dortmund hatte vor zwei Wochen ein Großteil der berühmten Südkurve die Begegnung gegen Augsburg boykottiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Korkut widerlegt Kritiker: Frühzeitiger VfB-Klassenerhalt

Stuttgart. Als er zum VfB Stuttgart kam, wüteten die Fans und traten teilweise sogar aus dem Club aus. Tayfun Korkut hat all seine Kritiker widerlegt und mit den Schwaben nun frühzeitig den Klassenerhalt perfekt gemacht. Wie ist ihm das gelungen?mehr...

Erste Bundesliga

Forsberg hofft auf mildes Urteil - „Gefühl dafür haben“

Leipzig. Nach der hitzigen Aktion auf dem Rasen folgte die sachliche Aufklärung in der Schiedsrichterkabine. Emil Forsberg ging nach der Roten Karte beim 2:5 gegen 1899 Hoffenheim zu Schiedsrichter Tobias Welz und erläuterte seine Sicht der Dinge.mehr...

Erste Bundesliga

Diskussionen um Heldt: Kind fordert schnelle Entscheidung

Hannover. Heldt und Hannover 96 - einiges deutet auf Trennung hin. Der VfL Wolfsburg will den Sportdirektor zum starken Mann für den dringend notwendigen Neuaufbau machen. Und 96-Boss Martin Kind ist enttäuscht von seinem leitenden Angestellten.mehr...

Erste Bundesliga

Für Köln zählt nur ein Sieg - Mainz Gewinner des Spieltags?

Berlin. Der Abstiegskampf in der Bundesliga könnte nach dem Sieg des Hamburger SV gegen Freiburg noch spannender werden. Am Sonntag wollen nun Mainz und Köln nachziehen. Vor allem die Domstädter dürfen sich keine Fehler mehr erlauben.mehr...

Erste Bundesliga

Auf Champions-League-Kurs: Dortmund überrennt Leverkusen

Dortmund. Der BVB hat sich für den schwachen Derby-Auftritt rehabilitiert. Im direkten Duell um einen Champions-League-Platz wird Bayer Leverkusen deutlich bezwungen. Marco Reus glänzt als Doppel-Torschütze. Eine andere Dortmunder Stammkraft wurde vom Trainer nicht berücksichtigt.mehr...