Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verkehrsunfall in Wambel: drei Verletzte, 18.000 Euro Schaden, Hellweg-Sperrung

WAMBEL Spurwechsel auf dem Wambeler Hellweg - der Fahrer eines Kleintransporters konnte den Zusammenstoß mit einem Toyota nicht mehr verhindern.

von Ruhr Nachrichten

, 05.08.2008

Der Unfall ereignete sich vergangenen Montag gegen 16.30 Uhr auf dem Hellweg Richtung Westen in Höhe der Akazienstraße. Nach Zeugenangaben soll der 18-jährige Toyotafahrer aus Fröndenberg vom rechten auf den linken Fahrstreifen abrupt gewechselt sein, der 42-jährige Lüner im Kleinstransporter konnte nicht mehr ausweichen.  Eine Stunde dicht Beide Fahrer und der Beifahrer des Kleintransporters mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei musste den Hellweg für rund eine Stunde in östlicher Fahrtrichtung sperren, der Schaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro und der Toyota musste abgeschleppt werden.

Schlagworte: