Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

VfL Schwerte gewinnt den Hecker-Cup

/
Damit hatte der VfL Schwerte nicht gerechnet. Der Westfalenligist gewann das Vorbereitungsturnier um den Hecker Cup beim ASC 09 Dortmund.
Damit hatte der VfL Schwerte nicht gerechnet. Der Westfalenligist gewann das Vorbereitungsturnier um den Hecker Cup beim ASC 09 Dortmund.

Foto: Oskar Neubauer

Dafür bekamen die Schwerter einen großen Pokal überreicht.
Dafür bekamen die Schwerter einen großen Pokal überreicht.

Foto: Oskar Neubauer

Der ASC trifft erneut auf den VfL Schwerte. Diesmal im Pokal
Der ASC trifft erneut auf den VfL Schwerte. Diesmal im Pokal

Foto: Neubauer

Dabei gelang es dem VfL während der torlosen 90 Minuten aber selten, sich gute Torchancen zu erarbeiten.
Dabei gelang es dem VfL während der torlosen 90 Minuten aber selten, sich gute Torchancen zu erarbeiten.

Foto: Oskar Neubauer

Das wurmte vor allem Stürmer David Flamme, der ebenso torlos blieb wie der Rest seiner Mannschaft. Zum Haareraufen...
Das wurmte vor allem Stürmer David Flamme, der ebenso torlos blieb wie der Rest seiner Mannschaft. Zum Haareraufen...

Foto: Oskar Neubauer

Anzeige
Kein Tänzchen, sondern Zweikämpfe mit viel Engagement lieferten sich die beiden Mannschaften.
Kein Tänzchen, sondern Zweikämpfe mit viel Engagement lieferten sich die beiden Mannschaften.

Foto: Oskar Neubauer

VfL-Coach Kiki Kneuper im Kreise seiner Mannschaft. Er munterte auf, feuerte an, stellte die Elf richtig ein - und hatte Glück.
VfL-Coach Kiki Kneuper im Kreise seiner Mannschaft. Er munterte auf, feuerte an, stellte die Elf richtig ein - und hatte Glück.

Foto: Oskar Neubauer

Torwart Daniel Limberg fällt vorerst aus.
Torwart Daniel Limberg fällt vorerst aus.

Foto: Oskar Neubauer

Der Jubel war groß: Die Mannschaft sah sich das Elferschießen von der Mittellinie aus an. Kneuper (r.) jubelt etwas abseits.
Der Jubel war groß: Die Mannschaft sah sich das Elferschießen von der Mittellinie aus an. Kneuper (r.) jubelt etwas abseits.

Foto: Oskar Neubauer

Torwart Daniel Limberg war der Held des VfL. Er parierte zwei ASC-Strafstöße und ließ sich feiern.
Torwart Daniel Limberg war der Held des VfL. Er parierte zwei ASC-Strafstöße und ließ sich feiern.

Foto: Oskar Neubauer

Der Jubel war groß - auch, weil 1800 Euro Siegprämie in die Mannschaftskasse fließen. Damit lässt sich schon etwas schönes organisieren...
Der Jubel war groß - auch, weil 1800 Euro Siegprämie in die Mannschaftskasse fließen. Damit lässt sich schon etwas schönes organisieren...

Foto: Oskar Neubauer

Doch auch der sportliche Aspekt zählt: Der VfL präsentierte sich halb beim Hecker Cup und halb bei der Schwerter Stadtmeisterschaft und hinterließ zumindest in Dortmund den Eindruck, dass die Saison langsam beginnen kann.
Doch auch der sportliche Aspekt zählt: Der VfL präsentierte sich halb beim Hecker Cup und halb bei der Schwerter Stadtmeisterschaft und hinterließ zumindest in Dortmund den Eindruck, dass die Saison langsam beginnen kann.

Foto: Oskar Neubauer

Das ist der Hecker-Cup-Sieger 2008: die Mannschaft des VfL Schwerte.
Das ist der Hecker-Cup-Sieger 2008: die Mannschaft des VfL Schwerte.

Foto: Oskar Neubauer

Dafür gab es diesen Pokal - fast so groß wie Luca Joel, den Nachwuchs von VfL-Kapitän David Flamme.
Dafür gab es diesen Pokal - fast so groß wie Luca Joel, den Nachwuchs von VfL-Kapitän David Flamme.

Foto: Oskar Neubauer

Damit hatte der VfL Schwerte nicht gerechnet. Der Westfalenligist gewann das Vorbereitungsturnier um den Hecker Cup beim ASC 09 Dortmund.
Dafür bekamen die Schwerter einen großen Pokal überreicht.
Der ASC trifft erneut auf den VfL Schwerte. Diesmal im Pokal
Dabei gelang es dem VfL während der torlosen 90 Minuten aber selten, sich gute Torchancen zu erarbeiten.
Das wurmte vor allem Stürmer David Flamme, der ebenso torlos blieb wie der Rest seiner Mannschaft. Zum Haareraufen...
Kein Tänzchen, sondern Zweikämpfe mit viel Engagement lieferten sich die beiden Mannschaften.
VfL-Coach Kiki Kneuper im Kreise seiner Mannschaft. Er munterte auf, feuerte an, stellte die Elf richtig ein - und hatte Glück.
Torwart Daniel Limberg fällt vorerst aus.
Der Jubel war groß: Die Mannschaft sah sich das Elferschießen von der Mittellinie aus an. Kneuper (r.) jubelt etwas abseits.
Torwart Daniel Limberg war der Held des VfL. Er parierte zwei ASC-Strafstöße und ließ sich feiern.
Der Jubel war groß - auch, weil 1800 Euro Siegprämie in die Mannschaftskasse fließen. Damit lässt sich schon etwas schönes organisieren...
Doch auch der sportliche Aspekt zählt: Der VfL präsentierte sich halb beim Hecker Cup und halb bei der Schwerter Stadtmeisterschaft und hinterließ zumindest in Dortmund den Eindruck, dass die Saison langsam beginnen kann.
Das ist der Hecker-Cup-Sieger 2008: die Mannschaft des VfL Schwerte.
Dafür gab es diesen Pokal - fast so groß wie Luca Joel, den Nachwuchs von VfL-Kapitän David Flamme.