Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viele Auszubildende in NRW möchten gern zur Polizei

,

Düsseldorf

, 03.04.2018
Viele Auszubildende in NRW möchten gern zur Polizei

Polizisten in Uniform. Foto: Christian Charisius/Archiv

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat keine Probleme, genügend Auszubildende zu finden. In diesem Jahr gebe es mit 11 200 Bewerbungen einen Rekord, sagt Victor Ocansey vom Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der NRW-Polizei (LAFP) in Selm. Andere Bundesländer suchen hingegen händeringend nach jungen Polizisten. Für das Land kommt der Boom rechtzeitig. Denn obwohl die NRW-Polizei auf eine Pensionierungswelle zusteuert, will die schwarz-gelbe Landesregierung die Mannschaftsstärke der Polizisten in den kommenden Jahren schrittweise erhöhen. Jahr für Jahr will die CDU/FDP-Landesregierung bis 2022 rund 2300 Polizisten einstellen.