Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viele Extras zum Jubiläum

Schermbecker Halbmarathon

Die Organisatoren des Schermbecker Halbmarathons haben Routine. Bereits zum 20. Mal werden sie die Läufer am 12. September auf die Strecke schicken. Trotzdem erleben sie in jedem Jahr neue Überraschungen – so wie den Anruf des Forstamts vor einigen Monaten.

SCHERMBECK

25.08.2010
Viele Extras zum Jubiläum

Wolfgang Lensing und Helmut Seyer (Volksbank Schermbeck), Dieter Ketteler und Ulrich Stiemer vom SVS sowie der Stellvertretende Bürgermeister Engelbert Bikowski (v.l.) präsentierten die Mützen und Pokale.

Ursprünglich sollte der Halbmarathon erst Ende September stattfinden, auch um nicht mit dem Lembecker Galgenberglauf zu kollidieren. Doch der Förster bat darum, den Termin vorzuverlegen, um die Hirsche in den Schermbecker Wäldern nicht in ihrer Brunftzeit zu stören.   „So etwas hatten wir vorher auch noch nicht gehört“, sagte Vorsitzender Ulrich Stiemer, „aber wir haben den Wunsch natürlich erfüllt.“  Die Folge: Der Halbmarathon und der Galgenberglauf finden nun doch wieder am gleichen Tag statt. Ansonsten verlaufen die Vorbereitungen reibungslos. 217 Voranmeldungen sind bislang eingegangen, der SVS rechnet wieder mit über 500 Läufern. Für die haben sich Organisatoren einiges einfallen lassen. Die ersten 333 Voranmelder bekommen eine Kappe mit Jubiläumsaufdruck.

Erstmals wird eine Marathon-Wertung ausgeschrieben. Die zwei zeitschnellsten Läufer eines Vereins oder einer Gruppe werden dabei zusammen erfasst. Die drei ersten Teams – egal ob Männer, Frauen oder Mixed-Teams – werden mit Sachpreisen belohnt. Die drei teilnehmerstärksten Gruppen oder Vereine bekommen eine Geldprämie. Am Samstag steigt in der Gaststätte „Ramirez“ ab 16 Uhr wieder die Pasta-Party. Die Tombola lockt mit einem besonderen Hauptpreis: eine achttägige Reise zum Malta-Marathon. Zudem gibt es eine Ballonfahrt und VIP-Plätze bei einem Schalke-Heimspiel zu gewinnen. Voranmeldeschluss ist der 3. September. Nachmeldung und Abholung der Startunterlagen sind schon am Samstag, 11. September, von 15 bis 17 Uhr an der Gemeinschaftsgrundschule an der Weselerstraße möglich.

Lesen Sie jetzt