Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viele Hotels und Pauschalreisen schon für den Winter buchbar

München. Schon vor dem Sommer wieder an die kalte Jahreszeit denken? So machen es die Reiseveranstalter. Viele Hotels und Pauschalreisen für den Winter 2018/19 sind bereits buchbar - und damit lange, bevor die Kataloge in den Reisebüros liegen.

Viele Hotels und Pauschalreisen schon für den Winter buchbar

Mauritius im Indischen Ozean ist ein Traumziel, um dem deutschen Winter zu entfliehen. Die Reiseveranstalter haben schon viele Hotels auf der Insel für die Saison 2018/19 in ihren Buchungssystemen freigeschaltet. Foto: Simone A. Mayer

Viele Urlauber denken gerade sehnsüchtig an den Sommerurlaub. Doch die Reiseveranstalter sind einen Schritt weiter: Sie haben für den Winter 2018/19 bereits viele Hotels und Pauschalreisen in Europa und vor allem auf der Fernstrecke zur Buchung freigeschaltet. Ein Überblick:

Tui: Bei Deutschlands größtem Reiseveranstalter sind für den nächsten Winter schon viele Hotels und Pauschalreisen buchbar, sowohl in Europa als auch in der Ferne - etwa in der Karbik, im Indischen Ozean, in Thailand, den Emiraten, USA, Kanada, Australien, Neuseeland und um südlichen Afrika. In den kommenden Wochen würden weitere Unterkünfte und Ziele buchbar, so Tui. Der Großteil der Reisen für den Sommer 2019 werde ab September 2018 buchbar sein.

Thomas Cook Signature und Neckermann: Nach Angaben von Thomas Cook sind derzeit 30 Prozent des Winterprogramms freigeschaltet und damit für Urlauber buchbar. Diese Zahl erhöhe sich täglich. Auch einige Rundreisen auf der Fernstecke etwa in Mexiko, Kuba, Südafrika, Südamerika, Thailand und Sri Lanka seien bereits freigeschaltet. Die Winterkataloge erscheinen ab Juni 2018.

DER Touristik: Bei dem Veranstalter mit den sechs Marken Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen und Travelix sind ebenfalls schon zahlreiche Hotels und Reisen für den nächsten Winter buchbar - etwa auf den Kanaren, Balearen und Malediven. Die Angebote für Australien, Neuseeland, Russland und die Südsee, alle Hotels auf Mauritius und La Réunion sowie Dertour-Städtereisen in Europa sind schon komplett buchbar. Ausgewählte Hotels und Rundreisen im Sommer 2019 sind ebenfalls schon freigeschaltet.

FTI: Der Münchner Reiseveranstalter hat rund vier Monate vor dem Erscheinen der Winterkataloge bereits „einen großen Teil“ der Unterkünfte in einigen Destinationen zur Buchung freigegeben - etwa auf Malta, in Marokko, Tunesien, Ägypten, Spanien und im Orient. Auf der Fernstrecke können Urlauber bereits viele Reisen in die USA, nach Kanada, Australien, Neuseeland, Asien, Südafrika sowie in die Karibik und im Indischen Ozean buchen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an

Geesthacht. Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber Vattenfall bietet in den Sommermonaten Führungen für Besucher an.mehr...

Reise und Tourismus

Scheintod-Ausstellung in Berlin

Berlin. Aus gruseligen Filmen kennt man sie: Leichen, die doch nicht tot sind. Schon ab etwa 1750 zogen Wissenschaftler die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel - mit gesellschaftlichen Folgen. Das ist das Thema einer Ausstellung in Berlin.mehr...

Reise und Tourismus

Camping-Boom in Deutschland hält an

München. Urlaub auf dem Campingplatz liegt seit Jahren im Trend. Nach einem Kaltstart in den Frühling stimmt jetzt auch das Wetter dafür - und die Saison kann eingeläutet werden.mehr...

Reise und Tourismus

Sieben kreative Gärten in Europa

Clare/Dieppe. Hinter jedem besonderen Garten steckt ein außergewöhnlicher Gärtner. Je verrückter der Gestalter, umso spektakulärer wird das Pflanzenreich. Auf einer Gartenreise durch Europa von Irland über Deutschland bis nach Spanien ist das offensichtlich.mehr...

Reise und Tourismus

Streifzug durch Berlin-Neukölln

Berlin. Wenn von „Neuköllner Verhältnissen“ die Rede ist, geht es meist um soziale Probleme und organisierte Kriminalität. Eine sehr verengte Sichtweise. Der Berliner Stadtteil ist längst auch ein Sehnsuchtsort für junge Menschen aus aller Welt.mehr...

Reise und Tourismus

Veranstaltungstipps: Narzissen-Kunst und indigene Mode

In den kommenden Wochen warten wieder einige Veranstaltungen auf Urlauber und Ausflügler. Zu ihnen gehören nicht nur eine Mode-Messe und ein Narzissenfest, sondern auch eine spektakuläre Fronleichnam-Prozessionen.mehr...